www.scope-online.de h Lean Automation ist die umfassende Antwort von Eaton auf den steigenden Kosten- und Effizienzdruck in der Industrie.
Mit einfachen, geradlinigen Konzepten ver- schlanken wir Ihre Prozesse und reduzieren so Aufwände und Kosten.
Mit weniger Komponenten, aber höherer Integration und direkter Kommunikation – so minimiert sich der Projektierungsaufwand für den Maschinenbauer.
Gateways und Remote-I/O-Module werden eingespart – was die Materialkosten senkt.
Lean Connectivity mit SmartWire-DT sorgt für den Entfall der Steuerverdrahtung, kurze Tests und schnelle Inbetriebnahmen reduzieren den Arbeitsaufwand vor Ort.
Mehr noch: der Betrieb der gesamten Anlage wird produktiver und effizienter – dank minimierter Stillstandzeiten, transparenter Bedienung und höchster Flexibilität.
Entdecken Sie Lean Automation und Lean Connectivity von Eaton! Solutions from Lean Connectivity to Lean Automation www.eaton.eu/lean Schlanke Linie für Ihre Maschine Besuchen Sie uns: Halle 9 · Stand 371 Kennziffer Wind-Allianz als Branchenschaufenster Die Deutsche Messe und der Betreiber der Messe Husum, die Husumer Wirtschaftsgesellschaft, bauen ihre Koope- ration weiter aus und gründen eine Wind-Allianz.
Ziel ist es, durch ein einzigartiges Kommunikationspaket aus ei- ner Hand ein Schaufenster für die Branche zu bieten.
Über die neue Wind-Allianz sollen weitere internationale Märk- te zu erschlossen werden.
„Unsere bestehende, erfolg- reiche Partnerschaft bekommt damit eine neue Qualität - für Aussteller und Besucher gleichermaßen.
Beide Messen ergänzen sich in idealer Weise.
Aus diesem Grund erwei- tern wir unsere Kooperation und gründen Hand in Hand mit der Branche ein Netzwerk.
Mit einem Bündel an Maß- nahmen wollen wir die wichtigen Themen für die inter- nationale Windenergiebranche vorantreiben, um sie noch stärker in den Blickwinkel der Öffentlichkeit zu rücken“, sagt Dr.
Wolfram von Fritsch, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe.
In den vergangenen zehn Jahren haben beide Messen bereits auf dem internationalen Windenergiemarkt eng und erfolgreich zusammengearbeitet.
Allein in den ver- gangenen sechs Jahren hat sich der Bereich Erneuerbare Energien auf der Hannover Messe in Anzahl der Ausstel- ler und Fläche verzehnfacht.
Maßgeblicher Treiber war dabei die Windenergie.
Im Rahmen der neuen Allianz werden unter anderem innovative Forschungsprojekte initiiert und ein inter- nationaler Preis, der Wind-Award, ausgeschrieben.
Hu- sum und Hannover werden dazu auch ihre Vertriebs- und Marketingaktivitäten bündeln.
Die Deutsche Messe ist in mehr als 100 Ländern der Welt mit Repräsentanzen ver- treten.
Außerdem wird die Branche auch von einem neu- en Windnetzwerk international profitieren.
„Wir glauben, dass wir in dieser Allianz unsere jeweiligen Stärken opti- mal bündeln und der Branche so ein Messe-Angebot mit klarem Profil bieten können“, so Peter Becker, Geschäfts- führer der Messe Husum.
Weitere Details zur Allianz in Sachen Wind lesen Sie un- ter www.scope-online.de mit Eingabe der Kennziffer.
lg Dr.
Wolfram von Fritsch www Wind-Allianz Kennziffer Deutsche Messe, Hannover, Tel.
0511/89-0, Fax 89-32626, www.messe.de