www.scope-online.de Jede Menge Highlights zum Thema Schweißen präsentierte Carl Cloos Schweißtechnik zur letzten Euro- blech.
Dazu gehörten unter anderem die neuen Schweißroboter der Qirox-Reihe, die in zwei Varianten zu sehen waren: In der klassischen Bauweise QRC sowie in der mit Hohlwelle ausgestatteten Varian- te QRH mit im Roboterkorpus liegendem Schlauchpaket.
Die Robotertypen zeichnen sich durch ihre Modulbauweise aus und eignen sich für Traglasten von bis zu 15 kg.
Sie haben eine optional in den Roboterfuß integrierte Excenterachse (7.Achse), die eine Erweiterung des Arbeitsradius um 550 mm (1100 mm bezogen auf den gesamten Arbeitsbereich) ermöglicht.
Insbesondere wird so das Schweißen komplexer Werkstücke vereinfacht.
Di- ese Schweißroboter sind sowohl für die Boden- als auch Überkopfmontage aus- gelegt und können mit verschiedenen Cloos-Sensoren kombiniert werden.
Neben einer neuen, stufenlos regel- baren Serie von Qineo-Schweißgerä- ten zum Handschweißen und der neu entwickelten Inverterstromquelle Qineo Tronic (350 bis 600 A) für manuelles und automatisiertes Schweißen zeigte das innovative Unternehmen seinen Kalt- schweißprozess CW (Cold Weld) sowie den Hochleistungsprozess Rapid Weld zum rationellen MAG-Eindrahtschwei- ßen von Stahlbauteilen mittlerer bis großer Wandstärke.
Ein weiteres Messe-Highlight war das vollautomatisierte MSG-Engspaltschwei- ßen für den Dickblecheinsatz (Bild): An die Stelle der üblichen V-Nahtvorberei- tung tritt hier die Engspaltnaht mit par- allelen Nahtflanken und einer Spaltbrei- te, die selbst bei 300 mm Wanddicken nur 20 mm beträgt.
Zur Vorbereitung der Nahtflanke ist die Qualität des konventi- onellen Brennschnitts ausreichend.
Das Schweißnahtvolumen kann so gegenü- ber der herkömmlichen Schweißnaht- vorbereitung um 60-70 Prozent reduziert werden.
Kernstück der Engspalttechnik von Cloos ist das rechteckige, bis zu 300 mm lange Engspaltschwert, das Drahtelektrode, Schutzgas und Kühl- wasser führt.
Die Schweißnähte mit dem typisch gleichmäßigen Nahtaufbau er- füllen höchste Qualitätsanforderungen.
Die relativ niedrige Energiezufuhr beim Engspaltschweißen ist besonders vor- teilhaft auch für wärmeempfindliche Werkstoffe wie Feinkornbaustähle und Chrom-Nickel-Stähle.
ms h Aus Vision wird Perfektion Antriebssysteme für gehobene Ansprüche Dunkermotoren GmbH Phone +49 (0) 7703/ 930-0 www.dunkermotoren.de Motorkonzepte, Getriebe, Elektronik, Geber und Bremsen.
Leistungs- und Regelelektronik integriert.
Antriebssysteme aus einem Haus.
Bei uns entwickelt und gebaut.
Dunkermotoren - immer ein wenig mehr.
Besuchen Sie uns auf der SPS/IPC/DRIVES in Nürnberg, 23.
- 25.11.2010 Halle 1 Stand 438 /Kennziffer 36/ /Schweißtechnik-Lösungen/ /Kennziffer Carl Cloos Schweißtechnik, Haiger, Tel.
02773/85-0, Fax 85-275, www.cloos.de Der Schweiss treibende Kampf mit den eingerosteten Radmuttern seines VW-Käfers brachte Horst Thiel in den 1960er-Jahren auf die Idee, sich mit Hilfe seines Spritzguss-Knowhows dem Korrosionsschutz von Schrauben zu widmen.
Nach umfangreichen Versuchen ent- wickelte und produzierte er die bekannten Ralley-Caps für Radschrauben.
Danach folgten weitere Einsatzbereiche wie etwa für das Radioteleskop in Effelsberg.
Die gewonnen Erfahrungen führten zur Verbesserung der Produkte und zu Neuerfin- dungen mit Patenten auf Klemmrand und Dichtlippe.
Die korrosionsschützenden Abdeckungen des Lüdenscheider Unternehmens fin- den heute in zahlreichen Ausführungen Anwendung in vielen Bereichen, in denen Schrauben und Muttern Wind und Wetter ausgesetzt sind: Im Fahrzeugbau, in der Windkrafttechnik, in der Offshore-Industrie, im Schiffbau und, und, und.
ms /Schrauben und Mutternschutz/ /Kennziffer Radolid Thiel, Lüdenscheid, Tel.
02351/9794-94, Fax 9794-90, www.radolid.de