www.scope-online.de Oktober 2010 39 Neben minimalem Verschleiß und einem optimalen Schutz gegen Medienverunreinigung erreicht diese Bauform eine besonders lange Lebensdauer.
Hydrostatische Dichtungen sind für unter Hochdruck transportierte Flüssigkeiten kon- zipiert, vermeiden auch bei hohen Drehgeschwindigkeiten jeglichen physischen Oberflächenkontakt und erreichen da- mit hohe Standzeiten.
Die Flüssigkeit fließt dabei kontrol- liert durch den definierten Spalt zwischen den stationären und rotierenden Oberflächen.
So kann bei einem möglichst geringen Drehmoment ein störungsfreier Betrieb gewähr- leistet werden.
Bedingt durch den Flüssigkeitsdurchsatz im „Spalt“ würde man diese Dichtungsform normalerweise per Definition nicht mit unterschiedlichen Medien beschi- cken, da in klassischer Bauform keine strikte Trennung der Kanäle erreicht wird.
Sonderanfertigungen und technische Weiterentwicklung machen diesen Dichtungstyp dennoch sozusagen Mehrmedien-tauglich.
Neben der grundlegenden Dichtungstechnik gibt es weitere Anforderungen, denen zeitgemäße und fortschritt- liche Mehrkanal-Drehdurchführungen entsprechen müs- sen.
So sollten sie trotz individueller Auslegung eine kurze Lieferzeit aufweisen, durch einfache Instandhaltung und einen kleinen Ersatzteilkatalog kostengünstig zu betrei- ben sein.
Um diese Vorgaben zu erreichen, hat Deublin im Segment der Mehrkanal-Drehdurchführungen konsequent die Entwicklung vorangetrieben, so dass die neue Serie auf einer speziellen Modulbauweise fußt, bei der passend zu den Kundenanforderungen zwei bis zwölf Transportkanäle und Anschlüsse frei konfiguriert werden können.
Das Basis- Doppelanschlussmodul weist in der Standardausführung einen verchromten Rotor auf, der je nach Anwendung zu- sätzlich gehärtet und geschliffen sein kann.
ee h anwendbar Kennzeichnungslösungen von Bluhm codieren alle Oberflächen, z.
B.
Relais, Metalle oder Solarzellen, sauber, präzise und zuverlässig – vom CO2-Laser über den Faser-Laser bis hin zum diodengepumpten Laser.
Die Beachtung strengster Vorschriften wird generell ebenso erfüllt wie optimale Integration in die Produktion, leich- te Handhabung und perfekter Service.
Was immer Sie zu kennzeichnen haben: Sprechen Sie mit uns über die für Sie effizienteste Lösung.
Mehr zu Codierlösungen von Bluhm Systeme für den Kunststoffbereich: www.bluhmsysteme.com/kunststoffe Weitere Infos unter: Tel.: +49 (0) 2224 / 77 08 - 71 00 ZEICHEN SETZEN KENNZEICHNUNG VON KUNSTSTOFFEN /Kennziffer Mehrkanaldrehdurchführungen von Deublin finden auch Einsatz bei der Zerspanung zur Zuführung des Kühl- schmiermittels.
/Mehrkanal-Drehdurchführungen/ /Kennziffer Deublin, Hofheim, Tel.
06122/8002-0, Fax 15888, www.deublin.com