www.scope-online.de August 2012 41 Sauberkeit im Fluss Eine Kooperation von Anlagenbauer und Hersteller von Reinigungs-/Korrosions- schutzmedien kann die Prozesssicherheit erhöhen – bei gleichzeitiger Kostensen- kung.
Den Unternehmen Hermann Bant- leon und Ossberger ist dies gelungen.
Sie haben ein ganzheitliches Reinigungs- konzept entwickelt, das zum einen Fer- tigungsabläufe optimiert und beschleu- nigt, zum anderen durch Reduzierung von Schnittstellen Prozess- und Kosten- risiken minimiert.
Einzelne Werkstücke werden in hoch- frequente Vibration versetzt und da- durch die Adhäsionskräfte der anhafte- ten Schmutzpartikel reduziert.
Späne, Schmiermittelrückstände etc.
lassen sich somit mit minimalem Aufwand absau- gen.
Weil die Sauberkeitsanforderungen der Anwender bezüglich der Bauteil- oberflächen stetig ansteigen, wurden die Anlagen zu einem kombinierten System weiterentwickelt.
Zunächst werden die groben Verunreinigungen über die Vi- brationsreinigung entfernt.
In einer 2.
Reinigungsstufe geschieht die Feinrei- nigung über ein wässriges System.
Der Coli-Cleaner ist als dezentrales System direkt in die Fertigungslinie integriert.
Die Bauteile verbleiben in der Linie – zu- sätzlicher Transport entfällt.
Über er- reichbare Ergebnisse des Coli-Cleaners hinausgehende Anforderungen erfor- dern den Einsatz von wässrigen Medien.
Der Einsatz dieser Mittel wird durch vor- herige Vibrationsreinigung erheblich re- duziert.
Bei Anwendung dieses Trocken- /Nassreinigungsverfahrens profitiert der Anwender von einem kompakten Sys- tem mit kurzen Taktzeiten und Energie- einsparung: Das Bad wird über ein Wär- metauschersystem warm gehalten, die Verschleppung des Reinigers in das VE- Wasser wird reduziert.
Die reduzierte Schmutzeinschleppung in das Reini- gungsbad ermöglicht sehr lange Bad- standzeiten.
Das Bearbeitungsöl wird zurückgewonnen.
Das Ergebnis ist eine nennenswerte und nachhaltige Reduzie- rung der Reinigungskosten pro Stück.
Dies zeigen zahlreiche Referenzen.
Ossberger und Bantleon gehen indivi- duell auf die Bedürfnisse des Anwenders ein.
In der Prozessanalyse werden alle re- levanten Parameter wie geforderter Rein- heitsgrad, Taktzeiten, Bauteilzu- und Abführung, bearbeiteter Werkstoff etc.
erfasst und in einem Pflichtenheft fest- gehalten.
Vor- und nachgeschaltete Pro- zesse und Verfahren werden ebenso be- leuchtet.
Wesentliche Fragen sind, wel- ches Bearbeitungsöl kommt zur Verwen- dung, wo und wie werden die Bauteile gelagert, verbaut oder verschickt.
Daraus ergibt sich letztlich nicht nur ein Anfor- derungsprofil bezüglich des Reinigungs- verfahrens, sondern bei Bedarf auch ein gekoppeltes Korrosionsschutzkonzept.
Während Ossberger die Anlage konzi- piert, analysiert Bantleon alle Daten, um das passend abgestimmte Reinigungsme- dium zu empfehlen.
Im Versuchszentrum werden dann Maschine, Reinigungsme- dium und das zu reinigende Bauteil zu- sammengeführt und unter praxisnahen Bedingungen getestet und im Reini- gungsprotokoll dokumentiert.
Das Proto- koll zeigt den Versuchsaufbau und ent- hält zudem Einstellungen, Angaben zum verwendeten Reinigungsmedium und schließlich detaillierte Analyseergeb- nisse der erreichten Bauteilsauberkeit.
Nach erfolgreicher Inbetriebnahme der Anlage beim Kunden stehen die tech- nischen Berater und Anwendungstech- niker von Bantleon zur Seite.
Hier berät das Unternehmen, wenn es um Folgefra- gen, beispielsweise die Überwachung der Einsatzparameter, die Aufbereitung und Standzeiten der Medien geht.
Zeitfluss: Bantleon hat sich im Lauf der langjährigen Firmengeschichte vom reinen Handelsunternehmen mehr und mehr zum modernen Dienstleistungsun- ternehmen gewandelt.
ee h Wir machen D r u c k ! EMDE Industrie-Technik GmbH Atzendorfer Str.
19 ? D-39418 Staßfurt Telefon +49 (0) 39 25-98 5-0 www.emde.de ? info@emde.de ? Prozesskolonnen für die Sodaherstellung ? Gusskolonnen ? Komplett mechanisch bearbeitete Kolonnenteile ? Drehrohrapparate für die Prozesse: - Temperieren - Kühlen (Röhren- o.
Sektionalkühler) - Granulieren / Mischen - Separieren - Kalzinieren ? Reparaturen & Austauschteile für Drehtrommeln - Laufrollen und Laufringe - Zahnkränze - Einzelne Trommelsegmente Kennziffer Teile-Reinigung Kennziffer Hermann Bantleon, Ulm, Tel.
0731/3990-0, Fax 3990-10, www.bantleon.de