www.scope-online.de August 2012 21 ARD-Service erweitert Den Betreibern von Industrierobotern bietet ABB ei- nen neuen Service: Das automatische Prüfen des Be- triebszustandes der Roboter sowie daraus resultierend das Erstellen von gezielten Wartungsempfehlungen.
Ergebnisse für den Roboterbesitzer sind höchstmög- liche Zeitdauern zwischen zwei fehlerbedingten Un- terbrechungen und damit höchste Verfügbarkeit und Lebensdauer bei gleichzeitig reduzierten total cost of ownership.
Die Serviceleistung Predictive Mechanical Diagnostic (PMD) erweitert den Advanced Remote Di- agnostics (ARD)-Service der Friedberger Automations- experten.
Die Daten dazu erfasst eine kompakte Box in der Robotersteuerung und überträgt Sie kabellos via GPRS oder ein bestehendes Netzwerk an ABB.
Damit der Roboter die praxisgerechte Betriebstem- peratur für Vergleichsmessungen hat, sollte die War- tungs-Routine in einer Betriebspause zu immer glei- chen Umgebungskonditionen erfolgen.
Während des Abarbeitens der Wartungs-Routine fährt der Roboter cirka zehn Minuten in allen Achsen einen festgelegten Zyklus.
Über vergleichende Motorstrommessungen er- kennt die Prüfroutine selbst geringe schleichende Ver- änderungen.
Die Webapplikation namens Remote Ser- vice wertet die Vergleichsmessungen aus und meldet frühzeitig durch Indikatoren, ob sich die Motorströme verändert haben.
Ein hoher Anstieg lässt beispielswei- se auf Schwergängigkeit eines Motors schließen.
Bevor Fehler oder Ausfälle während Produktions- oder Hand- habungsprozessen auftreten, kann der Anwender vor- ausschauend mit Wartungsarbeiten aktiv auf die fest- gestellte Ursache reagieren.
Die gleiche Methode bietet sich auch zum Überwa- chen von aktiven Produktionsabläufen an.
Über seine My Robot Webseite kann der Betreiber zeitgetriggert die Mechanik des Roboters überprüfen.
Vorteilhaft ist zu- sätzlich, dass die Produktion unterbrechungsfrei weiter- läuft.
Die Informationen stellt dem Kunden die My Ro- bot Seite zur Verfügung.
Aus den Praxisanforderungen des ARD entwickelten die Experten Strategien und Soft- warelösungen zur Fehlererkennung.
ee h Kennziffer Kennziffer Roboter-Wartung Kennziffer ABB, Friedberg, Tel.
06031/85-0, Fax 85-297, www.abb.de/robotics