www.scope-online.de sein werden.“ Die neue Wendeschneidplatten-Technologie wird verstärkt sowohl für Scheibenfräser als auch für Abwälzfräser genutzt.
Dabei kommen spezifische Maschinen und vollständig neue Bearbeitungsverfahren zum Einsatz – unter anderem das uP-Gear- und das Invo-Milling-Verfahren, mit denen das Verzah- nungsfräsen effizient auf Multi-Task-Maschinen und 5-Achs- Bearbeitungszentren eingesetzt werden kann.
Die neue Technologie wird von lokalen und globalen Experten- teams unterstützt, die auf das Verzahnungsfräsen inklusive der Bereiche Design, Anwendung und Unterstützung des Handels spezialisiert sind.
Die Invo-Milling-Methode ist eine Kombina- tion aus Nuten- und Drehfräsen und ermöglicht die Bearbeitung von Zahnrädern aller Module und Schrägungswinkel, sowohl Evolventen- und Nicht-Evolventen-Profile.
In Zusammenarbeit mit den WZM-Herstellern DMG und Mori Seiki hat Sandvik Co- romant eine Schnittstelle entwickelt, die in der CNC-Kontrolle der Maschinen das Verzahnungsfräsen für viele Anwendungen erleichtert, die zuvor größtenteils nur mit Spezial-Maschinen möglich waren.
Da mit nur einem Werkzeug und nur einem Set- up verschiedene Profile, Module und Schrägungswinkel herge- stellt werden, können eine höhere Flexibilität und deutliche Kosteneinsparungen erreicht werden.
Die Entwicklung einer neuen Werkzeuggeneration, neuer Bearbeitungsmethoden und einer neuen Werkzeugproduktion, mit Kontrolle aller involvierten Technologien und Supports, hat vieles, was beim Verzahnungsfräsen noch bis vor weniger als zwei Jahren als undenkbar galt, Wirklichkeit werden las- sen.
„Dazu werden wir von Sandvik Coromant auch weiterhin Werkzeugkonzepte und Bearbeitungsstrategien entwickeln, die unseren Kunden zu Produktivitätssteigerungen verhelfen, Fer- tigungskosten senken und die Sicherheit erhöhen“, verspricht Kenneth Sundberg.
ee h Kennziffer Die Invo-Milling-Methode für Bearbeitungs- zentren und Multi-Task-Maschinen ist eine Kombination aus Nuten- und Drehfräsen, die die Bearbeitung von Zahnrädern aller Module und Schrägungswinkel, sowohl Evolventen- und Nicht-Evolventen-Profile, ermöglicht.
Wendeschneidplatten Kennziffer Sandvik Tooling, Düsseldorf, Tel.
0211/5027-0, Fax 5027-500, www.coromant.sandvik.com/de