Die Forderungen der Industrie nach immer präziseren und dynamischeren Maschinensystemen erfordern ein Umdenken in der Antriebstechnik.
Insbesondere müssen neben hoher Präzision und Dynamik auch die Anforderungen an den Bauraum und das Gewicht des Antriebes beachtet werden.
Das ist aber nur mit einem sehr hohen Integrationsgrad von allen beteiligten Komponenten in einem Antriebssystem möglich.
Angefangen vom Getriebe und Motor, über die Lagerung, bis hin zum Feedbacksystem und der entsprechenden Gehäusestruktur.
Um diese Anfor- derungen zu erfüllen, ist es zwingend notwendig, die einzelnen Bauelemente eines solchen Antriebes zu beherrschen und technologische Weiterentwick- lungen auf den Gebieten der Werkstofftechnik, Lagertechnik, Schmierstoffe, Magnetsysteme und Feedbacksysteme konsequent umzusetzen.
Harmonic Drive gehört mit zu den Firmen, die auf diesem Gebiet führend sind.
Das Unternehmen entwi- ckelt und fertigt Getriebe, Präzisionsplanetengetrie- be, Servomotoren, Servoantriebe mit integriertem Präzisionsgetriebe sowie komplette kundenspezi- fische Antriebssysteme.
Zu den Hauptanwendungen neben dem Werkzeugmaschinenbau in allen seinen Facetten gehören die Industrie- und Servicerobotik, die Halbleiter- und Solarindustrie, Messmaschinen und Optische Systeme, die Medizintechnik.
Hinzu kommen anspruchsvolle Luftfahrt- und Defence- Anwendungen.
In fast allen Bereichen setzt sich der genannte Trend nach präziseren und effizienteren Maschinen durch.
Anforderungen erkennen Das bedeutet für Getriebe, Servoantriebe und Servo- motoren, dass weiter an Bauraum- und Gewichtsre- duktion gearbeitet werden muss, wobei insbesondere die höhere Dynamik und Präzision einen wichtigen Beitrag zur Effizienzsteigerung der Maschinen leis- www.scope-online.de Juli 2011 14 Antriebstechnik Titelthema hh Klein und leicht, aber auch präzise und hochdynamisch - das sind die Anforderungen an heutige Antriebssysteme.
Wie der Weg zu einer solch effizienten Lösung aussehen kann, zeigt das Unternehmen Harmonic Drive.
Eine neue Getriebegeneration bietet nicht nur ein verbessertes Leistungsgewicht sondern ermöglicht zusätzlich eine höhere Drehmomentkapazität und längere Lebensdauer.
Zahn um Zahn um Zahn Im Jahr 1970 wurde in Langen bei Frankfurt/Main die Harmonic Drive GmbH gegründet.
Das Portfolio der heutigen AG reicht von Planetengetrieben über Servomotoren bis hin zu Sonderantrieben nach Kundenwunsch.
Die Anzahl der Mitarbeiter ist mittlerweile auf über 300 gewachsen.
Der Jahresumsatz liegt bei 70 Millionen Euro, der Exportanteil bei ca.
60 Prozent.
Die Tochtergesellschaften in Deutschland sind Micromotion in Mainz, Harmonic Drive Polymer in Hallstadt und Ovalo in Limburg.