www.scope-online.de Wünsche vom letzten Anwendertreffen sind in der neuen Version schon umgesetzt.“ Um den Abstand zwischen den Maschinen- und den IT-Funktionalitäten nicht wieder zu groß werden zu lassen, wird sich die Fertigung in naher Zukunft dann noch mehr ins Zeug legen müssen, wie Frank Hornung erläutert: „In der nächsten Version ist es dann mög- lich, die Ergebnisse der Simulation direkt ins Visi zu übertragen.
Dies bedeutet für unsere Kunden einen wichtigen Schritt zur weiteren Beschleunigung der Entwicklung und Konstruktion von Umformwerkzeu- gen.
Das ist ein Brückenschlag zwischen Simulation und Konstruktion, da nicht nur die Übernahme von Netzen aus Stampack und Autoform, sondern aus allen derzeit marktrelevanten Simulationslösungen möglich ist.“ Und Konstruktionsleiter Maisenbacher ergänzt: „Momentan ist die Simulation ja nur eine Kontrolle der Werkzeugausdehnung.
Aber besonders für die Rück- federungskompensation ist es zum Beispiel wichtig, dass die Simulationsergebnisse direkt im CAD weiter verarbeiten werden können.
Darüber zerbrechen sich andere Anbieter schon jahrelang den Kopf.“ Dass Konstruktionsleiter Thilo Maisenbacher mit der Lösung zufrieden ist, zeigt auch seine schnelle Ant- wort auf die Frage, ob er heute bei der Entscheidung für Visi etwas anders machen würde: „Aber klar.
Wir hätten uns schon viel früher dafür entscheiden müssen.“ h www.gifa.com www.newcast.com Die GIFA und die NEWCAST 2011 präsentieren im weltweiten Kontext die technische Vernet- zung und den Leistungsstand der kompletten Wertschöpfungskette im Gussbereich.
GIFA: Gießtechnologien von Maschinen bis hin zu optimierten Produktionsverfahren.
NEWCAST: Vom Feingussteil der Medizintechnik bis zum einbaufertigen komplexen Großgussteil.
Herzlich willkommen in Düsseldorf! The Bright World of Metals.
Düsseldorf, Germany 28 June – 02 July 2011 Kennziffer Regine Konrad, Purchasing Manager bei Bernecker, und Kons- truktionsleiter Thilo Maisenbacher mit einem Schalterrahmen und dem dazugehörigen Transfer-Werkzeug.
Das Werkzeug hat eine Länge von 2900 mm und ein Gewicht von 4800 kg.
(Bild: Stotz) CAD/CAM Simulation Kennziffer Men at Work, Bietigheim, Tel.
07245/9253-0, Fax 912934, www.maw-cax.de Umformtechnik Kennziffer Bernecker Umformtechnik, Mühlacker, Tel.
07041/9563-0, Fax 9563-99, www.bernecker-gmbh.de