Delta-Roboter Für die komplette Linie Der 4-achsige Roboter MPP3 mit Parallel- kinematik verbindet die Schnelligkeit der Delta-Bauform mit einer hohen Traglast und einem großen Arbeitsbereich.
Die vierte Achse, die so genannte Handach- se, ist deutlich stärker ausgeführt als bei vergleichbaren Modellen.
So lassen sich Traglasten bis zu drei Kilogramm mit ei- ner, laut Unternehmen, bisher unerreich- ten Schnelligkeit bewegen: Möglich sind zwischen 140 Takte pro Minute bei drei Kilogramm und 230 Takte pro Minute bei einem Kilogramm Beladung.
Die Förder- bänder können dabei mit einer Geschwin- digkeit von bis zu 120m/min laufen.
Auch der Arbeitsbereich ist entsprechend aus- gelegt: Er umfasst einen Gesamthub von 500 Millimeter mit einem Durchmesser von 1.300 Millimeter im oberen zylind- rischen Teil des Arbeitsbereiches.
Im ke- gelförmig zulaufenden unteren Teil liegt der Durchmesser bei 950 Millimeter.
Der neue Delta-Roboter für anspruchs- volle Picking-Aufgaben vervollständigt die Motoman Produktpalette von Yaska- wa.
Die Neuentwicklung ermöglicht erst- mals die technisch einheitliche Realisie- rung von kompletten Verpackungslinien mit Produkten des Herstellers.
Wie bei allen Produkten der Marke Mo- toman stand auch bei der Entwicklung des neuen Delta-Roboters eine hohe Ver- fügbarkeit der Maschine im Fokus.
Be- sonders langlebige Verschleißteile sind eine Voraussetzung dafür.
Darüber hin- aus sind diese so konzipiert, dass sie sich schnell und einfach auswechseln lassen.
Seine volle Leistungsfähigkeit entwi- ckelt der Delta-Roboter im Zusammen- spiel mit nachgeschalteten Pack-Ro- botern.
Als neuer Bestandteil des Mo- toman Sortiments ist er mit anderen Produkten der Reihe zu technisch ein- heitlichen Gesamtlösungen kombinier- bar.
Das Ergebnis sind komplette Verpa- ckungslinien: vom Picking bis zur Kon- fektion der versandfertigen Paletten.
ee h ife Institut für Einzelfertiger GmbH .
T +49 21 31 40 66 977 .
www.institut-einzelfertiger.de .
info@institut-einzelfertiger.de Aufschwung nutzen – Tempo machen ife.
Institut für Einzelfertiger.
Das Unikat.
www.efp.de Einzelfertiger fordern Unterstützung und den Dialog mit Gleichgesinnten und Experten, um im Wettbewerb und im Aufschwung aus der Pole-Position zu starten.
Das ife setzt sich als einzigartiger Träger mit Informationsaustausch, Best Practice, Networking und Business Portal für die spezifischen Belange von Einzelfertigern ein.
Nehmen Sie teil am 2.
Kongress für Einzelfertiger! 2 Tage gefüllt mit Vorträgen, Round Tables und Podiumsdiskussionen – garantiert lernen von den Besten, austauschen mit den Erfah- rensten, diskutieren mit den Kompetentesten.
Damit Sie Tempo machen! Kongressanmeldung unter kongress@institut-einzelfertiger.de Jetzt anmelden!Einzelfertigerfür10.11.2011 2.
Kongress 09.
und Klein und oho Eine Maschine zu einer flexiblen Fertigungszelle auszubauen, dazu ist Hermle längst in der Lage.
Was zunächst mit wirtschaftlichen Paletten- wechsel- und intelligenten Handlingsystemen begann, endet bei modernen Roboterlösungen - wie dieser, die in den Bereichen Medizin- und Feinwerk- technik einzusetzen ist, wo kleine bis mittlere Serienteile gefordert sind.
Das Robotersystem RS 5 ist in die Maschinenverkleidung eines Bearbei- tungszentrums C 20 oder C 30 integriert und besteht aus einem Roboter, einer Lineareinheit und einem gesteuerten Hubmagazin.
Der Roboter holt über die Lineareinheit eine Matrizenpalette aus dem Hubmagazin und zieht diese auf den Übergabeplatz.
Die auf den Matrizenpaletten aufgebrachten Rohlinge/Werkstücke befördert der Roboter in den Arbeitsraum der Maschi- ne.
Dabei benötigt das Robotersystem mit nur zwei Quadratmeter wenig Platz und bietet uneingeschränkten Zugang zum Arbeitsraum.
Die Anwendervorteile im Überblick erhalten Sie im Prospekt unter www.
scope-online.de mit Eingabe der Kennziffer.
ee Kennziffer Yaskawa, Allershausen, Tel.
08166/90-0, Fax 90-103, www.motoman.eu Robotersystem Kennziffer Maschinenfabrik Berthold Hermle, Gosheim, Tel.
07426/95-0, Fax 95-1309, www.hermle.de www