Gute Kommunikation Was braucht eine ideale Fabrik? Eine gute Verbindung und eine gute Kommu- nikation.
Diese Frage beantwortet in der Praxis Trumpf anhand seiner automati- sierten Prozesskette vom Stanzen oder Laserschneiden über das Biegen und Schweißen bis hin zum Beschriften, wo- bei die Maschinen stets miteinander und mit dem Anwender kommunizieren.
Das tun sie mit Hilfe von Tru Tops Fab, denn die Software zur Fertigungssteuerung verbindet die gesamte Produktion.
„Ein solches System wird bald aus den meis- ten Betrieben nicht mehr wegzudenken sein“, sagt Dr.
Mathias Kammüller, Vor- sitzender des Geschäftsbereichs Werk- zeugmaschinen und Elektrowerkzeuge.
„Denn es spart Zeit, optimiert die Pro- zesse und erhöht die Transparenz ganz wesentlich.“ Mit einem Blick auf den Mo- nitor sieht der Verantwortliche, welche Fertigungsaufträge es gibt und in wel- chem Status sich diese gerade befinden.
So können die gesamten Abläufe von der Angebotserstellung bis zu den Versand- papieren überwacht und gelenkt werden.
Die Software bietet dabei als Navigati- onssystem einen kompletten Überblick von der Kalkulation über Produktion und Lager bis zur Rechnungserstellung.
Der modulare Aufbau ermöglicht es je- dem Anwender, den Umfang des Systems mit individuellen Anforderungen in Ein- klang zu bringen.
Neben der neuen Software erwarten die Kunden des Unternehmens diverse neue Automatisierungslösungen für das Stanzen, Laserschneiden und Biegen.
„Das Potenzial des automatisierten Ar- beitens wird häufig immer noch unter- schätzt“, sagt Dr.
Mathias Kammüller.
„Viele Betriebe können dadurch nicht nur ihre Wettbewerbsfähigkeit erheblich steigern, sondern auch dem drohenden Fachkräftemangel entgegenwirken.“ Übrigens: Die Trumpf Gruppe zählt mit einem Umsatz von 1,34 Milliarden Euro und rund 8.000 Mitarbeitern zu den weltweit führenden Unternehmen in der Fertigungstechnik.
ee h Standard-Serie | NIRO-Serie | Hydraulik-Serie | Motorsport-Serie | Winkel-/ Gabelgelenke | Sonderanfertigungen FLURO-GELENKLAGER.
DAS KOMPLETTE PROGRAMM FÜR DIE PRAXIS: Gelenkköpfe und Gelenklager in Norm- oder Spezialausführung, Winkelgelenke, Gabelgelenke, Gabelköpfe, Baugruppen.
Leistungsfähig, zuverlässig, vielseitig.
Von Spezialisten entwickelt, hergestellt mit modernsterTechnologie in bewährter schwäbischer Qualität.
FLURO-GelenklagerGmbH FLURO-Gelenklager GmbH | Siemensstraße 13 | 72348 Rosenfeld | Germany Tel.
+49 (0) 7428 9385-0 | Fax +49 (0) 7428 9385-25 | info@fluro.de www.fluro.de Qualität ist maßgebend.
Software zur Fertigungssteuerung Kennziffer Trumpf, Ditzingen, Tel.
07156/303-0, Fax 303-36301, www.trumpf.com Gehärtet und gepresst Als Zulieferer der Automobilin- dustrie muss man schnell auf sich verändernde Kundenwün- sche reagieren können und die vorhandenen Kapazitäten so aufbauen, dass man verschie- dene wirtschaftliche Baulose mit kurzen Umrüstzeiten auf der gleichen Linie produzieren kann.
Daher ist die Linie des Unternehmens Kirchhoff Au- tomotive zum Presshärten auf maximale Flexibilität ausgerichtet.
In der vollautomatischen Linie zum Presshär- ten laufen die Teile über die Werkstückzufuhr von der Palette in den Erhitzungso- fen, in dem sie auf 950°C erwärmt werden.
Anschließend werden sie in eine 800- Tonnen Hydraulikpresse mittels des AP & T-Pressenroboters Speed Feeder transpor- tiert.
Das Werkzeugwechselsystem ist für Presswerkzeuge mit einem Gewicht von bis zu 26 Tonnen geeignet und kann diese innerhalb weniger Minuten austauschen.
Die Linie ist mit Pyrometern zur Messung der Temperaturen der erwärmten Bauteile ausgestattet.
Die Position der Pyrometer wird automatisch geregelt, damit sich eine hohe Produktqualität auch mit schnellen Umstellungen kombinieren lässt.
Den vollständigen Anwenderbericht lesen Sie unter www.scope-online.de mit Ein- gabe der Kennziffer.
ee Presshärten AP & T, Burbach, Tel.
02736/50977-0, www.aptgroup.com Kennziffer www