www.scope-online.de Mai 2010 25 Lang und schmal und ohne jegliche Gewichtsprobleme – so beschaffen ist nicht jede.
Und bei ihnen liegt es in der Familie: Light Rail besteht aus fünf Baureihen mit Voll- und Teilaus- zügen, die sich sämtlich durch besonders geringes Schienengewicht auszeichnen.
In Anwendungen, in denen das Schie- nengewicht neben der Belastbarkeit eine entscheidende Rolle spielt, zeigen sie ihr wahres Gesicht.
Selbst bei großen Las- ten laufen sie leise und ruhig und sind gegenüber Seitenstößen unempfindlich.
Sie federn alle Stöße elastisch ab und vermeiden so Verformungen.
Die Baurei- hen bestehen aus kaltgewalztem, feuer- verzinktem oder optional chromatiertem Stahl mit kathodischem Kantenschutz.
Die Verfahrgeschwindigkeit der Auszüge beträgt abhängig vom Anwendungsfall maximal 0,5 m/s.
Die besten Ergebnisse werden mit den Auszügen erzielt, wenn die Führungen mit konstantem Hub bewegt werden.
Sie werden in der Regel paarweise vertikal eingebaut, um die optimale Belastbar- keit zu nutzen.
Dabei sollte der Einsatz von Einzelschienen auf Grund der auf- tretenden Momente vermieden werden.
Horizontal eingebaute Auszüge können grundsätzlich auf Zug oder Druck axial belastet werden.
Wird das Schienenpaar auf parallelen, planen Montageflächen befestigt, passen sich feste und beweg- liche Schiene der Montagekonstruktion an.
Interne Anschläge zum Stoppen der unbelasteten Schiene sind vorhanden und sollten mit externen Endanschlägen kombiniert werden.
Die Auszüge der Bau- reihen LFS 46 und LFS 58 SC sind mit ei- ner Rückrollsicherung für den geschlos- senen Zustand ausgestattet, außerdem verfügt die LFS 58 SC über einen automa- tischen Einzug und eine Dämpfung.
Beim automatischen Einzug wird die Führung durch eine Federmechanik vor Erreichen der Endposition vollständig eingezogen.
Beim Vollauszug LFS 46 ist die Innen- schiene mit einer Klinke lösbar.
Rollon ist ein kundenorientierter An- bieter von linearen Lösungen.
Ob wirt- schaftlich, robust, vielseitig, flexibel oder korrosionsbeständig - in neun Pro- duktlinien liefert das Unternehmen Li- nearkomponenten für jeden Bedarf.
Der neue Produktkatalog enthält die Be- sonderheiten der einzelnen Baureihen mit genauen Abmaßen, Tragzahlen und Montagehinweisen und steht Ihnen auf www.scope-online.de mit Eingabe der Kennziffer zur Verfügung.
ee h © 2010.
PricewaterhouseCoopers bezeichnet die PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und die anderen selbstständigen und rechtlich unabhängigen Mitgliedsfirmen der PricewaterhouseCoopers International Limited.
Solange Si?h Ri?iken Nicht Telefon?sch An?ündigen, Empfeh?en Wir Un?er DRM.
Risiken kündigen sich selten im Voraus an, können aber frühzeitig erkannt werden.
Das Gleiche gilt für Chancen.
Mit Hilfe unseres DRM-Ansatzes analysieren wir bereichs- übergreifend Ihr Risikoumfeld und -management in Ihrem Unternehmen.
So schaffen wir gemeinsam mit Ihnen die richtigen Steuerungsmöglichkeiten, um die Zukunft berechenbarer zu machen und Ihre Erfolgschancen zu erhöhen.
Lassen Sie uns darüber reden – gern auch ohne telefonische Ankündigung: risikomanagement@de.pwc.com PricewaterhouseCoopers.
Die Vorausdenker.
www.pwc.de/de/risikomanagement Machen Sie die Zukunft berechenbar – mit unserem Dynamic Risk Management.
/Kennziffer 35/ /Auszüge/ /Kennziffer 186/ Rollon, Ratingen, Tel.
02102/8745-0, Fax 8745-10, www.rollon.de www SC_5_2010_07_Zulieferer.indd 25 03.05.2010 14:14:43