www.scope-online.de Gedruckt oder lieber elektronisch? Der Mülheimer Automatisierungsspezi- alist Hans Turck bietet ab sofort in Zu- sammenarbeit mit Cadenas einen neuen Service an: Mittels QR Codes in Printka- talogen gelangen Kunden einfach und direkt zu den detaillierten Produktinfor- mationen im Internet.
Die Lösung basiert auf der Ecatalogsolutions Technologie für Elektronische Produktkataloge des Aug- sburger Softwareherstellers.
Zielgruppe der Softwarelösung sind die Hersteller von Norm- und Kaufteilen.
„Mit QR Codes bieten wir unseren Kunden Kataloge mit einem echten Mehrwert, denn zusätzlich zum gedruckten Wegweiser erhalten sie bei Bedarf alle Detailinformationen samt CAD Daten tagesaktuell über unsere Pro- duktdatenbank“, sagt Oliver Marks, Lei- ter Geschäftsbereich Automation Pro- ducts bei Turck.
„Sowohl bei der Bereit- stellung der CAD Daten als auch bei der Umsetzung der QR Code-Verlinkung hat uns Cadenas sehr unterstützt.“ Auch wenn gedruckte Papierkataloge für eine qualifizierte Kundenbetreuung und -bindung allein nicht ausreichen, ist der Printkatalog trotz digitaler Me- dien nicht wegzudenken.
Im Marketing- Mix nimmt dieser weiterhin eine wich- tige Rolle ein.
Mit der Softwarelösung aus Augsburg erhalten Anwender beides – Papier und Daten.
Basis dafür ist der modulare Aufbau der Ecatalogsolutions Technologie.
Das System wird an die be- stehende Systemlandschaft des Anwen- ders angebunden und ermöglicht, den Produktkatalog in verschiedensten Aus- gabemedien wie CD-ROM, Web, PDF oder Print zu erstellen.
Ziel ist es, dass der Anwender wiederum seinen Kunden Pro- duktdaten genau so zur Verfügung stellt, dass Ingenieure diese bestmöglich, ohne großen Aufwand in ihre Konstruktion einbinden können.
Wenn Sie mehr wissen wollen: Eine Broschüre zur Lösung erhalten Sie un- ter www.scope-online.de mit Eingabe der Kennziffer.
ee April 2012 28 Digitale Fabrik hh Energiemanagement Projekt[erfolg] Projekt [erfolg] Ausnahmeathlet Wojtek Czyz ist einer der Favoriten bei seinem Projekt[erfolg] London 2012.
Mit viel Leidenschaft und Ehrgeiz widmet sich der amtierende Weltmeister in Sprint und Weitsprung seinem Ziel Paralympische Spiele.
proALPHA widmet sich jedem ERP-Projekt mit Leidenschaft und persönlichem Engagement.
Mit dem Einsatz unserer innovativen Technologien und Service- leistungen haben heute mehr als 1.700 Kunden weltweit Projekt[erfolg].
mit Die ERP-Lösung für den Mittelstand www.proalpha.de Kennziffer Elektronischer Produktkatalog Kennziffer Cadenas, Augsburg, Tel.
0821/258580-0, Fax 258580-999, www.cadenas.de Energiefressern auf der Spur Im Rahmen der Hannover Messe und ih- rem Motto „greentelligence“ stellt MPDV das neue Modul Energiemanagement der MES-Lösung Hydra vor.
Damit lassen sich Energiefresser und prozessbedingte Last- spitzen in Bezug auf die hergestellten Produkte, die verwendeten Rohstoffe, Maschinen und Werkzeuge identifizieren.
Der Energieverbrauch kann mit Hydra- EMG erfasst und ausgewertet werden.
Da- mit können produzierende Unternehmen gezielte Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz umsetzen, gesetzliche Normen (DIN 16001/ISO 50001) erfüllen und von Steuerermäßigungen für Strom und Energie sowie von Vergünstigungen gemäß dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG-Umlage) profitieren.
Zu den Funktionen gehören die Verwal- tung von Energiezählern und Abbildung hierarchischer Zählerstrukturen, die Er- fassung, Visualisierung und Überwa- chung von Energieverbräuchen sowie ein automatisiertes Warnsystem bei Sollwert- überschreitungen.
Ebenso ist eine Ver- brauchsanalyse in Korrelation zu ande- ren Produktionsparametern möglich.
Neben vielen neuen Funktionen der Ver- sion 8 steht das neue Release des webba- sierten MES Hydra@Web im Vordergrund.
Damit können Fertigungssteuerer jeder- zeit die gewohnten MES-Funktionalitäten über das Internet nutzen.
ee Kennziffer MPDV Mikrolab, Mosbach, Tel.
06261/9209-0, Fax 18139, www.mpdv.de www