www.scope-online.de Prioritäten sinnvoll setzen Tja, manch einem fällt das sehr schwer.
Ein besonde- rer Schwerpunkt des dies- jährigen Cebit-Auftritts von ams Solution lag auf dem Ver- triebs-Dashboard, über das die Vertriebsmitarbeiter ihre Aufgaben bestmöglich prio- risieren und unmittelbar an- stoßen können.
Da das Dash- board zentrale Stellgrößen, Meilensteine und Kennzahlen zu allen Vertriebsprojekten grafisch aufbereitet, erken- nen die Mitarbeiter auf ei- nen Blick, wo es sich aktuell am meisten lohnt, ihre Kräfte zu bündeln.
Hierbei erlaubt ihnen das Dashboard, per Mausklick in die Vertriebs- steuerung der ERP-Lösung zu wechseln, um die Kontaktan- bahnung oder das Vertriebs- projekt voranzutreiben.
Der Forecast gibt den Ver- triebsmitarbeitern einen pro- jektübergreifenden Über- blick, wann sie mit welchem Auftragseingang rechnen können.
Zusätzlich zum An- gebotswert zeigt das Dash- board den Auftragseingang auch gewichtet nach seiner Abschlusswahrscheinlich- keit.
In der Wiedervorlagen- steuerung lässt sich für jeden Vorgang per Ampel anzeigen, wie dringlich dessen Status ist.
Wechselt etwa bei einem geplanten Anruf die Ampel von Gelb auf Rot, so gelangt der Vertriebsmitarbeiter per Mausklick unmittelbar aus dem Dashboard heraus an die Stelle der Vertriebssteuerung, an der er den Vorgang weiter- bearbeiten kann.
Über das integrierte Be- richtswesen dokumentiert die Lösung alle Aktionen zu einem Angebot, so zum Bei- spiel Telefonate, E-Mails oder Besuche.
Mit diesem Rüstzeug können Anwender die Perfor- mance ihrer Abläufe analy- sieren und Anhaltspunkte für eine kontinuierliche Prozess- verbesserung finden.
Die präzise Dokumentati- on hilft insbesondere auch im Bestandskundengeschäft.
Wird zum Beispiel erfasst, wann und aufgrund welcher Anforderungen Produkte und Dienstleistungen nachge- fragt werden, so liefert die kundenübergreifende Aus- wertung dieser Berichte wertvolle Hinweise, zu wel- chen Zeitpunkten einer Kun- denbeziehung es sich lohnt, aktiv mit vergleichbaren An- geboten auf andere Kunden zuzugehen.
Ähnlich syste- matisch lässt sich auch das Potenzial für Querverkäufe aufdecken, die sich bei be- stimmten Produkten typi- scherweise ergeben.
ee April 2012 24 Digitale Fabrik hh HUMMEL AG Lise-Meitner-Straße 2 · 79211 Denzlingen · Tel.
+49 (0) 76 66 / 9 11 10-0 Fax +49 (0) 76 66 / 9 11 10-20 · E-Mail: info@hummel.com www.hummel.com VOM TOUCHSENSOR BIS ZUM TOUCHPANEL MADE BY HUMMEL Eingabe- und Visualisierungssysteme für die Industrie – von der Standard- bis zur Highend-Lösung D D D Gehäuse TFT-Modul PCT-Sensor Coverglas mit Hinterglasdruck VOM TOUCHSENSOR BIS ZUM TOUCHPANEL MADE BY HUMMEL Besuchen Sie uns: Halle 11 · Stand E68 Vertriebslösung Kennziffer ams Solution, Kaarst, Tel.
02131/40669-0, Fax 40669-69, www.ams-erp.com Kennziffer