www.scope-online.de Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen C.P.TGmbH | Mitlerer Pfad 4/2a | 70499 Stutgart Tel.: 0711 / 577 9578 |Mail:info@cpt-werkzeuge.de www.cpt-werkzeuge.de Gewindefräsen für große Auskraglängen.
Eine Pla?e als Teilprofl für eine Vielzahl von Steigungen Gewindefräsen mit ver?kaler Fräspla?e.
Auch für TRAPEZGEWINDE erhältlich.
Bohren, Gewindefräsen und Senken in einem Arbeitsgang.
Mit zentraler Innenkühlung für Vollproflgewinde Rechts und Links.
Diese Werkzeuge werden auf der Messe METAV in Düsseldorf vorgestellt • • • Halle 9 / Stand 9E03 Ihr Gewindeprof /Kennziffer 40/ Nur ein Hauch von fast nichts: Die Beschichtungstechnik hat sich in den vergangen zwanzig Jahren ra- sant entwickelt.
Mit lediglich 0,5 bis 4 ?m hauchdünn und härter als Stahl, reibungsarm, verschleißbeständig und chemisch träge gibt es mittlerweile Beschichtungen auch für den ungewöhnlichsten Anwendungsfall.
Sie verbessern die Standzeit der Werkzeuge um ein Vielfaches.
Das Ergebnis sind sicher planbare Fertigungsprozesse und bessere Werk- stückoberflächen.
Die Wahl der passenden Beschichtung hängt von den Anforderungen der jeweiligen Anwendungung ab.
Neben der Mikrohärte (HV) sind auch der Reibwert (trocken gegen Stahl), die maximale Anwendungstemperatur und die Oxidationsbeständigkeit entschei- dend.
Datron bietet mit seinen Mini Tools eine Auswahl an Werkzeugen.
Als Resultat eigener Entwicklung und Erprobungen sowie den Erfahrungen seiner Kunden kann das Unternehmen speziell für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung optimierte Werkzeuge anbieten wie den Vollhartmetall-PCB-Fräser für die effiziente Bearbeitung von Glasfaser und Kohlenstoffaser-Verbundstoffen.
ee /Fräs-Werkzeuge/ Datron, Mühltal, Tel.
06151/1419-0, Fax 1419-29, www.datron.de /Kennziffer Innen ganz weich und außen hart – mit diesen Eigenschaften aus einem Gröne- meyer-Song werden nicht nur Frauen ständig konfrontiert.
Mit ihrer hydrostatischen Achsgestaltung bietet die Werkzeugma- schine Triton moderne verfügbare Technik für den Werkzeug- und Formenbau und die Teilefertigung.
Gekoppelt mit hochdy- namischen Antrieben und einer kräftigen Frässpindel zerspant die Werkzeugmaschine aus dem Hause Kern Micro- und Fein- werktechnik nun auch größere Volumina – sowohl von harten als auch weichen Materialien.
Das 1962 in München gegründete Unternehmen erwarb bald den Ruf einer Auftragsfertigung mit höchster Präzision.
2007 baute Kern seine Fertigungskapazitäten mit dem Umzug in das neue Werk Eschenlohe aus.
Und die neue Werkzeugmaschi- ne fußt ganz auf Tradition: Sie verbindet Oberflächengüte und Genauigkeit in angemessener Weise mit Dynamik.
Die hydro- statische Lagerung entkoppelt die Achsen von Gestell und Um- gebung, so dass keinerlei Vibrationen übertragen werden.
Der sonst in Werkzeugmaschinen übliche Stick-Slip-Effekt der Füh- rungen bleibt aus.
Dadurch können auf der Triton auch kleine Inkremente ruckfrei verfahren werden.
Außerdem sorgt der tem- perierte hydrostatische Ölkreislauf dafür, dass die Achstempera- turen dauerhaft stabil bleiben – selbst bei sehr langen Bearbei- tungszeiten.
Die Werkzeugmaschine gibt es mit 25, 50 und 75 Werkzeug- plätzen bei Verfahrwegen von 500 x 500 x 400 Millimeter.
Eine gleichzeitige Aufspannung von Werkstücken für 3-achsige und 5-achsige Bearbeitung ist ohne Umbau möglich.
Die vierte und fünfte Achse ist jeweils mit hochdynamischen Torqueantrieben für Fünf-achsige Simultanbearbeitung und Klemmung für die an- gestellte Bearbeitung ausgestattet.
Der steife Spindelstock in Monocoque-Bauweise wurde neu entwickelt.
Die Werkzeugma- schine ist kompakt und kann je nach Anforderung individuell konfiguriert werden.
Umfangreiches Zubehör und Optionen sind „allzeit bereit“.
ee /Werkzeugmaschine/ /Kennziffer Kern, Eschenlohe, Tel.
08824/9101-0, Fax 9101-124, www.kern-microtechnic.com