www.scope-online.de Februar 2010 21 Die Herren der Zähne sind die Maschinenfabrik Berthold Hermle und HPG Ne- derland BV.
In ihrer Partnerschaft zeigen die beiden Fir- men, was in der modernen Frästechnik heute möglich und beherrschbare Realität ist, wenn alle Komponenten und Parameter optimal aufeinander abgestimmt sind.
Mit der ausgeklügelten Symbiose von hochleistungsfähigen 5- Achsen-Bearbeitungszentren und einer 3D-Spezial-Soft- ware eröffnen sich den Herstellern von Zahnrädern und Verzahnteilen völlig neue Möglichkeiten - hauptsächlich bei Einzelteilen und kleinen Serien von Verzahnteilen in Baugrößen ab etwa 500 Millimeter Durchmesser.
HPG ist weltweit das einzige Unternehmen, das für die Zahnformen-Modellierung eine besondere Berechnungs- Software anbietet.
Damit wird eine viel höhere Auflösung erreicht, als es auf der Basis Modellierung von CAD-Da- ten jemals möglich ist.
In der Folge entstehen abgestimmte NC-Programme zum rationellen Schruppen und Schlichten.
Die Herstellung der gefrästen Verzahnungsteile beinhal- tet nur noch die Teilprozesse Schruppen, Härten, Schlich- ten, Messen und abschließende Feinbearbeitung wo- bei alle Bearbeitungen, natürlich bis auf das Härten, auf dem Bearbeitungszentrum erledigt werden.
Grundsätzlich sind alle Hermle-Maschinen, die über eine CNC-Steuerung Heidenhain iTNC 530 oder Siemens 840D verfügen in der Lage, die NC-Programme der Tilburger prozessgerecht zu verarbeiten.
Dies eröffnet Herstellern von Getrieben oder auch Zulieferern völlig neue Gestaltungs- bzw.
neue Ge- schäftsmöglichkeiten.
Die Hersteller können künftig an- gepasste Sonderverzahnungen offerieren, ohne in teures Spezialequipment investieren zu müssen und die Zuliefe- rer können für ihre Kunden das Leistungsportfolio erhö- hen und sich ein ganzes Stück vom Wettbewerb absetzen.
Mit Verzahnungsmaschinen kann man zudem nur verzah- nen, während sich 5-Achsen-Bearbeitungszentren univer- sell und flexibel für die unterschiedlichsten Zerspanaufga- ben nutzen lassen.
Die moderne Frästechnik erobert immer breitere Anwen- dungsbereiche.
Dabei gibt es kaum Einschränkungen, was der vollständige Bericht sowie weiteres Bildmaterial zeigt - unter www.scope-online.de mit Eingabe der Kennziffer.
ee Passschrauben, Verschlussschrauben, Schrauben mit Zapfen/Spitze, Rändelschrauben, Vierkantschrauben, Flachkopfschrauben und Sonderanfertigungen.
Fon +49 (0)40 532 852-0 Fax -52 · info@pasvahl.de www.pasvahl.de Passschrauben nach DIN 609, DIN 610, ISO 7379, DIN 7968 Spezialschrauben direkt ab Lager! Int.
Eisenwarenmesse Köln 28.02.- 03.03.2010 Halle 5.2, Stand B12/C11 Wenn Sie nicht bald mit leeren Taschen dastehen möchten, weil die Energiekosten Ihrer Heizung Sie auffressen, ist jetzt die Zeit zum Umdenken.
Infrarot-Hallenheizungen von Schwank heizen effzient für wenig Geld.
Intelligente Wärme vom Marktführer.
Informieren Sie sich jetzt.
75 Jahre Wärmekompetenz Heizen Sie noch konventionell? www.schwank.de ? Tel.
0221-7176-260 /Kennziffer /Kennziffer /Verzahnungsteile-Fräsen/ /Kennziffer Maschinenfabrik Berthold Hermle, Gosheim, Tel.
07426/95-0, Fax 95-1309, www.hermle.de www