www.scope-online.de Februar 2010 39 Der Erfinder der weltweit ersten elektrischen Handbohrmaschine, das Unternehmen Fein, hat kürzlich drei neue Bohrmaschi- nen vorgestellt.
Die Netzbohrmaschinen (Generation Bop) eignen sich zum Bohren, Senken sowie Gewindeschneiden und wurden für die Bearbeitung von Metall, Holz, Kunst- stoff und Verbundwerkstoffen entwickelt.
Sie finden Ein- satz im Metall-, Maschinen- und Stahlbau sowie im Innen- ausbau oder in der Kfz-Instandsetzung.
Die drei neuen Modelle ersetzen die Baureihen 630 und 636.
Sie sind für unterschiedliche Anwendungen entwi- ckelt und ergänzen das umfangreiche Fein Programm aus Dreh- und Schlagbohrern sowie Kernbohrmaschinen.
Die Fein Bop 6 ist eine Eingang-Bohrmaschine für Durchmesser bis sechs Millimeter in Stahl.
Mit einer hohen Drehzahl von bis zu 4.000 Umdrehungen in der Minute und einer groß- en Durchzugsstärke ermöglicht sie effiziente Bohrungen im Metallbau sowie bei Arbeiten in Holz oder Kunststoff.
Für Montagearbeiten vor Ort ist die kompakte Bop 10 ent- wickelt (9 Nm Drehmoment).
Die Eingang-Bohrmaschine eignet sich für Bohrungen bis zehn Millimeter Durchmes- ser in Stahl und ebenfalls für Gewindeschnitte bis M6.
Die Bop 10-2 schließlich ist eine universelle Zweigang-Bohr- maschine mit einem idealen Drehzahlbereich für Stahl und Edelstahl bis zehn Millimeter Durchmesser.
Eine me- chanische Drehzahluntersetzung sorgt im ersten Gang für eine große Durchzugskraft.
Mit einem Drehmoment von 20 Newtonmeter ist die Maschine für viele Anwendungen und Materialien geeignet, auch für Gewindeschnitte bis M10.
Fein produziert seine Bohrmaschinen in Topfbauweise.
Die vier Baugruppen – Bohrfutter, Getriebe, Bohrmotor/ Motorgehäuse und Handgriff – sind dabei in einer line- aren Achse extrem stabil und mechanisch verwindungssi- cher angeordnet.
Wesentliches Merkmal der Topfbauweise ist ein glasfaserverstärktes Motorgehäuse, das Polpaket und Anker vollständig ummantelt.
Außerdem ist der Ge- triebekopf aus Metall hergestellt und gewährleistet einen sicheren Sitz der Kugellager und dadurch eine hohe Rund- laufgenauigkeit.
Hoch beanspruchte Bauteile wie Bohr- und Ankerwelle sowie Lager sind ruhig und vibrationsfrei gefasst.
Das sorgt für eine lange Lebensdauer auch bei ho- her Belastung durch Stöße oder im Dauereinsatz.
ms Die Experten für sicheres Schneiden Für Ihre Sicherheit am Arbeitsplatz! EASYSAFE No.
121001 Der als Produkt des Jahres 2009 ausgezeich- nete Folien- und Papierschneider mit verdeckt liegender Klinge ermöglicht ein schnelles und verletzungssicheres Schneiden.
Eignet sich zum Schneiden von u.a.: - Kartonumreifungen aus Kunststoff - Säcke und Klebebänder - Schrumpffolie sowie folienverschweißte Paletten MARTOR KG D-42648 Solingen · Tel.: +49 212 25805-0 · info@martor.de www.martor.de /Kennziffer /Kennziffer /Kennziffer /Bohrmaschinen/ /Kennziffer C.&E.
Fein, Schwäbisch Gmünd, Tel.
07173/183-0, Fax 183-800, www.fein.com