www.scope-online.de Januar 2010 27 sind auch von entsprechenden Beschichtungen bekannt.
Wesent- liche Vorteile der Rohlinge resultieren aus dieser Tatsache.
Zu erwähnen sind vor allem die geringe Diffusionsneigung und das gute Reibungsverhalten.
Die Vorteile bei der Verarbeitung liegen auf der Hand: Ihre hohe Oberflächengüte macht Schleifen nicht notwendig, ihr geringer Wärmeleitwert macht eine Trockenbe- arbeitung möglich, die hohe Warmfestigkeit sorgt für eine hohe Schnittgeschwindigkeit und eine reduzierte Bearbeitungszeit.
Alles Gründe für Cappel, gerne mit den Cermet-Rohlingen zu arbeiten.
„Ventilkolben müssen präzisionsgeschliffen werden, damit sie die Einspritzung des Kraftstoffes exakt dosieren können.
Momentan arbeiten Common-Rail Motoren mit einem Einspritzdruck von etwa 2000 Bar, bei den LKW sogar zwischen 2000 und 2500 Bar – Tendenz steigend.
Der Injektor arbeitet im Millisekunden-Bereich, also muss der Kolben bei einer Drehzahl von 3600 U/min etwa 30 Mal pro Sekunde schalten.
Je genauer ein Ventilkolben arbeitet, desto präziser ist die Einspritzung des Kraftstoffes.
Je präziser die Einspritzung, desto genauer kann der Kraftstoff dosiert werden.
Damit kann es bei gleichzeitig schonenderem Umgang mit dem Kraftstoff sogar zur Leistungs- steigerung kommen.“ meint der Spezialist.
Und ein weiterer Grund ist sicherlich auch die gute Zusammenarbeit mit den Nachbarn aus Luxemburg: „Ceratizit ist ein Partner, der zuver- lässig ist, die gewünschte hohe Qualität liefert und Liefertreue groß schreibt.
Das Alleinstellungsmerkmal: Das Unternehmen ist in der Lage, Aufträge über sehr große Stückzahlen abzuwi- ckeln.
Wir reden hier beispielsweise über zehn Millionen Teile pro Jahr.“ Eine Produktinformation zu den Cermets finden Sie unter www.scope-online.de mit Eingabe der Kennziffer.
ee h Symbiose DEHN + SÖHNE Blitzschutz Überspannungsschutz Arbeitsschutz Infoservice 1866 · Postfach 1640 92306 Neumarkt · Tel.: 09181 906-123 Fax: 09181 906-478 www.dehn.de · info@dehn.de DEHNguard® CI: Größtmögliche Integration von Überspannungsableiter und Ableitervorsicherung in nur 1 TE breiten Schutzmodulen /Kennziffer Die aus den Cermet-Rohlingen ge- schliffenen Ventilkolben werden einer hochwertigen Qualitätskontrolle un- terzogen.
/Werkstoffe/ /Kennziffer Ceratizit, Dettingen, Tel.
07123/9201-0, Fax 9201-210, www.ceratizit.com /Präzisionsteile/ /Kennziffer Schumag, Aachen, Tel.
02408/12-0, Fax 12-256, www.schumag.de www