www.handling.de Dynamische Lagersysteme • Beratung und Verkauf • Sonderanwendungen • Service für alle Marken VertiMag Lagerli Deutschlandvertretung Bertello Lifte und Paternoster Wir bieten Ihnen Service, Montage und Wartung für und Paternoster aller Hers - Sie erreichen uns 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.
- In dringenden Fällen ist innerhalb von 12 Stunden ein Techniker vor Ort (deutschlandweit).
- Testen Sie uns! Bruchstrasse 25 67098 Bad Dürkheim www.lsw-lagertechnik.de Tel.: 06322 / 948089 0 e u n k ft für o Lifte teller e e k ? Kennziffer 18 Sicher laden Im Oktober veranstaltete Evers zum vierten Mal eine Fachmesse in Ober- hausen.
Dabei ging es um das The- ma Ladeeinheitensicherung.
Über 500 Messebesucher informierten sich auf der rund 2.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfl äche bei den Herstellern.
Als Partner waren vertreten: Soco Sys- tem (Förder- und Verpackungsanlagen), Airworks (Luftpolsterkissen-Systeme), Hüdig + Rocholz (Packplatz-Systeme), Loadhog (Mehrwegsysteme), Sanpack (Dehnbänder und Antirutschmatten), TCI (Transportüberwachung), Ripack Sefmat (Schrumpfsysteme), CGP Industries (An- tirutschpapiere), Orbita (Stretchfolien), Si- gnode (Stahl und PET-Umreifungsbänder), Caristrap (Gewebte Umreifungsbänder), Strapack (Umreifungsmaschinen), Nordic (PP-Umreifungsbänder), Cader (Kanten- schutzleisten), Eurofoam (Konstruktive Transportverpackung).
Neben Live-Vorfüh- rungen und Informationsgesprächen bot die Fachmesse Seminare zu den Themen „Einführung in die Ladeeinheitensiche- rung nach VDI 3968 und DIN ISO 10531“ und „Auswahl der bestmöglichen rutsch- hemmenden Mittel für die Ladungssiche- rung“.
Diplom-Ingenieur Günter Winkler vom Verpackungstechnischen Dienstleis- tungszentrum (VDZ) Dortmund stellte sich als Dozent für das Seminar „Zertifi zierung einer Ladeeinheit“ zur Verfügung.
Die Teilnahme an den Seminaren war für die Messebesucher kostenlos.
Jeder Seminar- teilnehmer erhielt ein kostenloses Teilnah- mezertifi kat.
bw Ladungssicherung ? Kennziffer 172 Evers, Oberhausen, Tel.
0208/99475-0, Fax 99475-31, www.eversgmbh.de Sparen mit Zelt Mit einer Grundfl äche von 1.600 Qua- dratmetern errichtete Busche Zeltanlagen eine anpassungsfähige Halle für den Ver- packungsservice Packwell in Schwepnitz.
Die Hallenkonstruktion wurde mit einer Lkw-Einfahrt versehen und ermöglichte Produktionszelt ? Kennziffer 97 Busche Zeltanlagen, Sprockhövel, Tel.
02339/1200-0, Fax 1200-20, www.busche-zelte.de damit die Nutzung der Zeltlösung auch für Gabelstapler.
Der rasche Aufbau der mobilen Bauten sowie ein möglicher Um- oder Abbau der Hallen innerhalb weniger Tage gaben den Ausschlag zugunsten der Zeltvariante.
Überdies beeindruckte den EDV-Leiter die fl exible Ausstattung der Planenkonstruktionen mit Lkw-Ein- fahrten, Schiebetüren oder licht- und kli- maregulierenden Fenstern.
In Unterneh- men entscheiden neben dem fi nanziellen Kostenvorteil der geplante Zeitraum der Nutzung, die Produktbeschaffenheit so- wie die Lagerbedingungen darüber, ob eine mobile Zeltvariante oder eine robus- te Leichtbauhalle in Frage kommt.
Gegen- über Lager- und Produktionsstätten aus Stahl und Beton überzeugen Zelthallen durch kostenmindernde Steuervorteile und fl exible Einsatzmöglichkeiten.
Bei der Anschaffung beziehungsweise Mie- te der so genannten fl iegenden Bauten entstehen weder Grund- noch Vermö- genssteuer.
Zudem können Unternehmen die Aufwendungen als Betriebsausgaben voll absetzen.
In der Praxis reicht die Nut- zungsbandbreite der mobilen Raumlö- sungen vom Regallager über temperierte Produktionsräume bis zum Fuhrpark.
Ein Ortswechsel der gemieteten Halle ist ohne großen Aufwand möglich.
bw Sägen ohne Pause Ein automatisiertes Langgutlager für acht CNC-Sägen – damit alle Arbeitsmaschi- nen ohne Wartezeiten bestückt werden können, setzt der Geschäftsbereich Stahl von Thomann in Hergatz bei Lindau auf ein Langgutlager Typ „Wabe“ von Fried- rich Remmert.
Eine zusätzliche Kommis- sionierstation erhöht die Kommissionier- geschwindigkeit um mehr als 60 Prozent.
Aktuell werden täglich durchschnittlich 120 bis 130 Picks aus dem 1.200 Kas- setten umfassenden Lager entnommen.
Jährlich realisiert Thomann etwa 200.000 Zuschnitte.
Schafft Thomann in Zukunft weitere CNC-Bearbeitungsmaschinen an, kann die derzeitige Performance mit dem bestehenden Wabenlager problemlos gesteigert werden.
Um dies zu ermögli- chen, fungieren fünf Kassettenplätze in der untersten Reihe des Wabenlagers als Pufferplätze und wurden mit Pro WMS Enterprise konfi guriert.
bw Langgutlager ? Kennziffer 173 Remmert, Löhne, Tel.
05732/896-0, Fax 896-150, www.remmert.de