www.handling.de Ident- und Kommunikationstechnik Fabrikautomation × Intralogistik × Handhabungstechnik = handling.de = info³ Pharmakennzeichnung ohne Piloten: Der Arzneimittelhersteller Bristol-Myers Squibb nutzt fl exible Beschriftungs- und Etikettierlösung für die effi ziente Kennzeichnung extrem großer Produktmengen um den Vorschriften der französischen Arzneimittelgesetzgebung zu ent- sprechen.
(Foto) Gerader Eingriff: Die Vorteile hochuntersetzender Exzentergetriebe mit Evolventenverzahnung im Vergleich bekannter Modelle.
handling × handling.de × Newsletter = info³ Eine für alle Mit diesem neuen Etikettiersystem lassen sich Produkte mehrerer Produktionslinien vollautomatisch identifi zieren und variabel kennzeichnen.
Anwender benötigen zur Etikettierung verschiedener Erzeugnisse statt mehrerer Anlagen jetzt nur noch ein System.
Das System von ICS arbeitet mit einer optoelektronischen Sensorik.
Die verschiedenen Produkte, die in beliebiger Reihenfolge der Kennzeichnungsanlage zugeführt werden, lassen sich dadurch eindeutig anhand des jeweiligen Objekt- formates beziehungsweise markanter Formatausschnitte wie Kanten oder Ab- rundungen identifi zieren.
Die Erfassung von direktbeschrifteten Codierungen und Nummerierungen ist ebenso mög- lich, aber nicht notwendig.
Zur Objekti- dentifi zierung nimmt die Steuereinheit Rückgriff auf einmalig im System hinter- legte Objektdaten und weist Variable wie Teile- und Typennummern automatisch zu.
Aus übergeordneten Produktions- planungs- oder ERP-Systemen können weitere Parameter, zum Beispiel die ak- tuelle Chargennummer, automatisiert im Etikettiersystem verarbeitet werden.
Das integrierte Thermotransferdruckwerk be- schriftet das zugehörige Etikett mit den individuellen Produktdaten.
Die Neu-An- Kennzeichnung ? Kennziffer 179 ICS, Neu-Anspach, Tel.
06081/9400-0, Fax 9400-75, www.ics-ident.de Sieben Zeichen Die Heißprägezange M3E eignet sich zum Bedrucken von Kabeln, Schläuchen, Ka- belbindern sowie diverse Bauteilen aus PVC, Nylon oder Tefl on.
Es können Ob- jekte von zwei bis 20 Millimeter Durch- messer beschriftet werden.
Im Heißprä- geverfahren kennzeichnet die Zange systembedingt nachhaltig, unverlierbar, unverwechselbar, vorschriftsmäßig.
Diese Maschine ist einfach zu handhaben und kann bis zu sieben Buchstaben oder Zif- fern heißprägen.
bw Heißprägezange ? Kennziffer 118 PIK-AS Austria, Mariasdorf, Tel.
0043/3353/7613, Fax 7612, www.pikas.at Langwelle Mit dem Multi-Hop-Funksystem DR des Partners Banner Engineering erweitert Turck die Reichweite der drahtlosen Sure- Cross DX80-Komponenten.
Das Multi- Hop-Verfahren erlaubt das Hintereinan- derschalten mehrerer Repeater, die jeweils eine Reichweite von drei Kilometer haben.
So lassen sich nicht nur schwer erreich- bare oder per Kabelverbindung unrentab- le Messstrecken errichten, sondern auch Übertragungshindernisse etwa durch Hü- gel oder Mauern elegant umgehen.
Mit dem Multi-Hop-Funksystem lassen sich bis zu 2.400 I/O-Punkte drahtlos in ein Mod- bus-Netzwerk einbinden.
Sind noch größe- re Bereiche abzudecken, können mehrere Drahtlos-Netzwerke störungsfrei parallel betrieben werden.
Das drahtlose DX80DR- Netz überträgt digitale und analoge Signale von Steuerungen, optischen, induktiven oder Ultraschallsensoren ebenso wie von HMIs, Messumformern, Füllstand-, Druck- oder Temperatursensoren.
bw Funkverbindung ? Kennziffer 137 Turck, Mülheim, Tel.
0208/4952-0, Fax 4952-264, www.turck.com Eine Milliarde Der Datenlogger MSR145 kann jetzt mit einer hohen Speicherkapazität ausgestat- tet werden.
Der bereits mit beachtlichen zwei Millionen Messwerten Speicherka- pazität ausgestattete MSR145 erfährt mit der optional erhältlichen MicroSD-Karte (? vier GB) eine zusätzliche Aufwertung.
Über eine Milliarde Messwerte Speicher- kapazität stehen ab sofort neu zur Ver- fügung.
Die microSD-Karte des MSR145 kann während den Aufzeichnungen aus- gewechselt werden, was insbesondere bei Langzeitmessungen ein bedeutender Vorteil ist.
bw Datenlogger ? Kennziffer 138 CiK-Solutions, Karlsruhe, Tel.
0721/6269085-0, Fax 6269085-99, www.cik-solutions.com spacher liefern das Etikettiersystem inklu- sive passgenauer Fördereinrichtungen, Schutzgehäuse, Systemsoftware und op- tional mit Verbrauchsmaterialien aus ei- gener Produktion.
bw