Wir stellen aus: Neuheiten auf der Motek, Stuttgart, Halle 3 Handhabungstechnik Lineartechnik Mehrere gleichzeitig SKF hat die direkt angetriebene Linearkom- plettachse LTS für Hochpräzisionsanwen- dungen weiterentwickelt.
Mit dem Standard- Baukastensystem LTSE, das für ein breites Anwendungsspektrum geeignet ist, lassen sich Linearlösungen flexibel realisieren, sagt der Anbieter aus Schweinfurt und setzt das „E“ für deutlich mehr Effizienz.
Besonders geeignet sei das LTSE-System beispielswei- se für Anwendungen in Handhabungs- und Montagelinien mit Verfahrwegen von 0,5 bis vier Meter größere Verfahrwege sind durch Ansetzen mehrerer Basisteile möglich.
Mit dem Baukastensystem kann der Maschi- nenbauer den Konstruktions- und Monta- geaufwand reduzieren und kostengünstige, flexible Lösungen für den Kunden erstellen.
Beim LTSE liegt wesentliches Augenmerk auf den Gesamtkosten und einfacher Mon- tage, flexiblem Grundaufbau und breiter Auswahlmöglichkeiten bei Dämpfern und Messsystemen.
Die Linearachsen mit Line- armotorantrieb haben ein besonderes Kons- truktionsmerkmal: Auf einer Achse können mehrere Schlitten gleichzeitig verfahren – auch bei unterschiedlichen Verfahrzyklen.
Die Anzahl der Schlitten wird nur durch den zur Verfügung stehenden Bauraum be- grenzt.
Dieser Konstruktionsvorteil ermögli- cht es, kompakt zu bauen und den Automa- tisierungsgrad zu erhöhen.
Bei Auswahl und Auslegung steht dem Anwender bei Bedarf auch ein Expertenteam zur Verfügung, das einbaufertige Komplettlösungen erstellt und Mechanik, Linearmotor und Regler aufein- ander abstimmt.
Das bietet dem Anwender Vorteile: hohe Verfahrgeschwindigkeiten und Beschleunigungen, hohe Positioniergenau- igkeiten, kurze Einschwingzeiten, spielfreier Antrieb.
pb .de Linearachsen 75428 ILLINGEN · GERMANY Tel.
+49 (0)70 42/ 82 50-0 winkel@winkel.de Infos online Neuen Katalog 2012 anfordern ! ? Mehrachs-Portale, passende Drehmodule, Teleskop z-Achsen ? wahlweise Kugelumlauf, Stahlführungen mit Zentralschmierung ? Robust, präzise, kurze Lieferzeiten ± 0,1 mm Vmax = 6 m/sec x y z-Module 50 kg - 5 t Kennziffer 84f Kennziffer 72 Linearkomplettachse LTS SKF, Schweinfurt, Tel.
09721/56-0, Fax 56-6000, www.skf.de Kennziffer 216 Mit erstem Fett Profilschienenführungen sind mittlerweile Standardlösung für lineare Bewegungen.
In Werkzeugmaschinen sorgen sie zum Beispiel für hohe Führungsgenauigkeiten und Steifigkeiten.
Daneben haben sich noch weitere Anwendungsfelder entwickelt, bei denen es auf Kosten- und Gewichtseinspa- rung ankommt – etwa im Leichtmaschi- nenbau, bei einfachen Handhabungs- und Positionierbewegungen oder für beweg- liche Elemente in der Gebäudetechnik.
Hier sind Schienenführungen aus Aluminium gefragt.
Dr.
Tretter aus Rechberghausen hat dazu Profilschienenführungen im Pro- gramm.
Hergestellt werden diese als E-line bekannten Elemente von Bosch Rexroth in Lizenz von der Schweizer Alulineartechnik, die Alleinvertretung in Deutschland hat Dr.
Tretter übernommen.
Diese Führungen haben einen Vorteil: geringe Reibung bei wenig Verschleiß.
Die Führungsgenauigkeit bleibt über die gesamte Lebensdauer na- hezu konstant.
Der Grundkörper der Schie- ne und des Führungswagens besteht aus einer Aluminium-Knet-Legierung.
Durch Stahleinlagen in Niro-Ausführung sind die Aluminiumführungen hoch belastbar und zugleich rund 60 Prozent leichter als entsprechende Ausführungen aus Stahl.
Damit sorgen sie für Energieeinsparung, weil zum Beispiel in Positioniersystemen weniger Gewicht bewegt werden muss.
Er- hältlich sind die Baugrößen 15, 20 und 25 in schmaler und in Flansch-Bauform.
Sie laufen auf zwei Kugelreihen.
Genau wie bei Hochleistungs-Kugelschienenführungen lenken stirnseitige Kunststoff-Umlenkkör- per die Kugeln um.
Dadurch begrenzt nur die Schienenlänge den Hub der Führungen.
pb Profi lschienenführungen Dr.
Erich Tretter Maschinenelemente, Rechberghausen, Tel.
07161/95334-0, Fax 51096, www.tretter.de Kennziffer 143