handling September 2010 14 www.handling.de Handhaben Wdass er hätte vor zehn Jahren geglaubt, in der Montagetechnik eines Tages die bewährte Pneumatik mehr und mehr an Bedeutung verliert und durch elektrische Antriebe ersetzt wird? Aber Achtung: Nicht jeder Ersatz von pneuma- tischen Modulen führt automatisch zu ei- ner Energieeinsparung.
Im Diagramm ist ein typischer Monta- gezyklus mit Wegen von horizontal 200 mm und vertikal 50 mm Hub bei einer Nutzlast von 0,5 Kilogramm abgebildet.
Für diese Aufgabe werden vom einfachen, zweiachsigen Handling bis zum sechsach- sigen Roboter viele Lösungen angeboten.
Ver glichen ist hier ein einfaches pneu- matisches Handling mit einem einfachen elektrischen Handling von e.p.s.
Eine drit- te Kennlinie zeigt den Unterschied zu ei- ner am Markt verbreiteten Bauweise mit Zylinderdurchmesser 32 Millimeter in der Horizontalachse.
Betrachtet werden in der Montagetechnik gängige Zykluszeiten zwischen 0,5 und zehn Sekunden.
Im Bereich oberhalb von acht Sekun- den Zykluszeit sind für die pneumatischen Systeme sogar leichte Vorteile erkenn- bar, die aber schon bei geringer Lecka- ge schnell wieder vernichtet werden.
Bis fünf Sekunden Zykluszeit ist noch kein wesentlicher Unterschied zwischen den Systemen erkennbar.
Je kürzer die Zyklus- zeiten werden, desto interessanter wird die Energieeinsparung durch den Einsatz von elektrischen Systemen.
Schon bei 3,5 Sekunden liegt das EDP Standard beim doppelten Energieverbrauch.
Bei einer Zy- kluszeit von etwa 1,4 Sekunden wird die Differenz der Anschaffungskosten von rund 1.600 Euro rein durch die Einspa- rung von Energiekosten in einem Zeitraum von ungefähr drei Jahren amortisiert.
Bei Zykluszeiten von einer Sekunde sind die Mehrkosten in der Anschaffung über die Energiekosten bereits nach zwei Jahren eingespart.
Unterhalb von einer Sekunde gehen auch den bekanntlich sehr schnel- len, pneumatischen Handlings von e.p.s die Luft aus.
Bei gängigen pneumatischen Systemen mit Zylinderdurchmesser 32 Mil- limeter und Hydraulikstoßdämpfern zum Abbremsen der Module in den Endlagen liegt diese Grenze bereits bei zwei Sekun- den.
Einen weiteren, sehr bedeutenden – aber nur schwer quantifi zierbaren Aspekt – sind Verluste durch Leckage in pneuma- tischen Systemen, die hier nicht berück- sichtigt wurden.
Energieeffi zienz – das Wort hat beste Chancen zum Wort des Jahres gewählt zu werden.
e.p.s, Hersteller von elek- trischen und pneumatischen Handlingsystemen, stellt Ergebnisse von eigenen Un- tersuchungen zum Vergleich von elektrischen und pneuma- tischen Handlingsystemen vor.
Die richtige Wahl Energieeffi ziente Handlingsysteme: elektrisch oder pneumatisch? Handlingsysteme im Energieeffi zienzvergleich.
Das EDP mini, ein schnelles energieeffi - zientes Handlingsystem, wird durch das überzeugende Preis/Leitungsverhältnis den Trend weg von pneumatischen Hand- lingsystemen noch weiter beschleunigen.