handling September 2010 31 www.handling.de Montagetechnik ENTWICKLUNG PRODUKTION UND VERTRIEB HSB Automation GmbH · 72766 Reutlingen Tel.: 0 71 21 / 1 44 98-0 · Fax: 0 71 21 / 1 44 98-10 info@hsb-automation.de · www.hsb-automation.de VERTRIEBSPARTNER: ANT GmbH Antriebstechnik · 97424 Schweinfurt · Londonstraße 11 Tel.: 0 97 21 / 7 51 10 · Fax: 0 97 21 / 7 51 12 info@ant-antriebstechnik.de · www.ant-antriebstechnik.de Unsere Ideen undin Produkte, made Germany ...
...
sichern Ihnen Wettbewerbsvorteile ? Kennziffer 90 Wir stellen aus: MOTEK 2010, Halle 5, Stand 5310 Tensorschrauber ? Kennziffer 129 Atlas Copco Tools, Essen, Tel.
0201/2177-0, Fax 2177-100, www.atlascopco.com sel, und beherrschten jeweils nur einen einzigen voreinge- stellten Drehmomentwert.
Außerdem waren sie laut, schwer oder unergonomisch.
Darum kam für Kern jetzt nur ein gesteuertes Schraub- system in Frage.
Bereits der erste Einsatz eines Tensor- DL-Winkelschraubers zeigte, dass die Drehmomentgenau- igkeit stieg und zugleich auf Nachprüfungen verzichtet werden konnte.
Obendrein überzeugte, dass acht unter- schiedliche Parametersätze beherrschbar sind, ohne dass der Werker Einstellungen än- dern muss.
pb Ganz schlau Der Einsatz intelligenter Werkzeuge wird die Mon- tageprozesse der Automo- bilbauer positiv verändern, davon ist Dietmar Auchter, Produktmanager bei Al- fi ng Montagetechnik (AMT) in Aalen, überzeugt.
Die Werkzeuge werden die An- forderungen erfüllen, die durch Variantenvielfalt und kürzere Produktlebenszeiten im Automobilbau entstan- den sind.
Zum Beispiel wird Alfi ng auf der diesjährigen Motek (Halle 1, Stand 1215) die neue Generation von Handschraubern vorstellen: Sie sollen Montageprozesse vereinfachen und Montage- zeiten verringern.
Weiteres Highlight werden die EC-Ak- kuwerkzeuge sein: Sie setzen laut Hersteller Maßstäbe bei Ergonomie, Leistungsfähig- keit und Prozesssicherheit.
Akkuwerkzeuge werden künftig kabelgebundene EC-Werkzeuge dort erset- zen, wo die Zugänglichkeit zur Verschraubung oder die Mobilität des Werkers durch ein Kabel eingeschränkt ist.
Dennoch müssen die Anwen- der nicht auf die gewohnte Prozess sicherheit und Do- kumentation der Verschrau- bungsdaten verzichten.
Die Realisierung unterschied- licher Drehmomentanzugs- verfahren mit Drehwinkel- kontrolle sei kein Problem, da alle Akku-Werkzeuge ei- nen Reaktionsaufnehmer zur Drehmomentmessung sowie eine Erfassung des Drehwin- kels mittels eines Hallsensors haben.
Die Verschraubungen werden mit höchster Präzisi- on in gleichbleibender Qua- lität realisiert.
Alle AMT-Ak- kuwerkzeuge sind über Funk mit einem PC verbunden er verwaltet die Schraubaufträ- ge, steuert die Schrauber an und sammelt die Ergebnisse.
pb Schrauber ? Kennziffer 223 AMT Alfi ng Montagetechnik, Aalen, Tel.
07361/501-2764, Fax 501-2709, www.amt.alfi ng.de