handling September 2010 6 www.handling.de Zur Sache handling: Action auf der Motek: Mit der Arena of Innovation AoI als Ideenpark hält ein neues Element Einzug auf der Messe.
Erleben wir dort eine Revolution der Ent- wicklungstätigkeit? Volker Schiek: Mehr Kreativität bei der Entwicklung wäre zu wünschen.
Wir sollten nicht mehr nur als PowerPoint-In- genieur methodisch an Aufgaben heran- gehen, sondern das bessere Querdenken etablieren.
Wir benötigen viele kreative Menschen, die querdenken und in Verbin- dung zueinander neue, bessere Lösungs- wege fi nden.
Wir wollen durch Kreativität schneller zu den besseren Lösungen kom- men.
Die fi nalen Entwicklungsschritte müssen dann in bewährter Weise in dem etablierten Prozess erfolgen, den wir heu- te bereits nutzen.
handling: Welche Idee genau steckt denn hinter der Arena? Volker Schiek: Produkte und Dienstleis- tungen sind in der Entwicklung nach mei- ner Überzeugung heute so komplex, dass ein Einzelner sie nicht mehr allein bewäl- tigen kann.
Die Lösung heißt Vernetzen, Kompetenzen und Kreativität.
Gerade in Deutschland sind wir in den entschei- denden Technologien sehr gut aufgestellt und besetzen die vorderen Plätze der Top- Ten.
Deswegen können und müssen wir das kreative Erleben einer Innovation öf- fentlich zeigen.
Dabei wollen wir Erfi nder, Wissenschaft, Entwickler und Unterneh- mer zu einem Team zusammenbinden.
handling: Sie haben wörtlich angekün- digt: „Am Eingang machen wir ein Ries- enchaos.“ Was um Himmels willen erwar- tet uns in Stuttgart? Volker Schiek: Es gibt unterschiedliche In- novationstypen.
Es gibt solche, die geniale Ideen haben, aber nie zu einem marktfä- higen Produkt kommen.
Daneben stehen die Unternehmertypen, die ökonomisch verwerten und sehr schnell wirtschaft- lichen Erfolg haben.
Wir suchen jetzt den Daniel Düsentrieb, den Albert Einstein, der keine Schranken sieht und nur von der Vision geleitet wird.
Wir möchten die Plattform ohne Grenzen schaffen, die die Freidenker auf ein Ziel eint.
Das Ganze ist natürlich organisiert und gecoacht.
Chaos deswegen, weil die Akteure andere Typen mit anderen Arbeitsweisen sind.
Deren Schreibtisch sieht absolut anders aus.
Die benötigen eine Bastelbude.
Die Motek bringt ein Show- down kreativer Entwicklungen.
Arena of Innovation nennt sich ein Ideenpol, der live auf der Messe im Eingangsbereich stattfi nden wird.
Unternehmen und Privatleute haben hierfür Aufgaben gestellt, Tüftler aus anderen Unternehmen, Insti- tute, Studenten oder andere freie Entwickler lösen diese Aufgaben unter dem Zeitdruck der Messe.
Initiiert vom Veran- stalter Schall, dem Fraunhofer IPA und dem Kompetenznetz- werk Mechatronik BW sollen im Zusammenwirken durchaus unkonventionelle Gedanken umgesetzt werden.
Netzwerk- Geschäftsführer Volker Schiek erläutert das Messehighlight.
„Bastelbude Motek“ Arena of Innovation auf der Motek: Erfi nden – live auf der Messe www.mlr.de TRANSPORTGUT! Volker Schiek: „Die Neugier unterstützt uns.“