handling September 2010 39 www.handling.de Mit Längenmessung KML hat ein Linearmotorsystem mit schmutzunempfi ndlicher, integrierter, ab- soluter Längenmessung vorgestellt.
Es eig- net sich für viele anspruchsvolle Anwen- dungen.
Die hohe Dynamik ermög licht Steigerungen der Taktzeiten von mehr als 30 Prozent.
Das LMS M ist mit einer Taktzeit von lediglich 0,35 Sekunden nach Herstellerangaben das derzeit schnellste Linearmotorsystem auf dem Markt.
Es ist in einer großen und einer kleinen Va- riante erhältlich.
Der Anwender schätzt die kurzen Taktzeiten, die nicht auf Kos- ten der Präzisi- on gehen.
Die integrale, mas- senoptimierte Bauweise si- chert langfristig eine Wieder- holgenauigkeit von plus/minus fünf Mikro- meter.
Mit der Implementierung des ab- soluten Längenmesssystems leistet der Hersteller einen entscheidenden Beitrag zur Prozessoptimierung.
Ebenfalls von Vorteil: Nach einem Stillstand der An- lage – etwa wegen einer Not-Aus-Ab- schaltung – war bisher zur neuerlichen Inbetriebnahme eine Referenzfahrt des Linearmotorsystems nötig, die einige Zeit in Anspruch nahm.
Bei typischen Einsatz- gebieten in Bestückungsautomaten oder bei Pick&Place-Anwendungen kommt es aber auf hohe Stückzahlen an.
Das ab- solute Längenmesssystem ermöglicht ein sofortiges Wiederhochfahren und spart damit Zeit.
Außerdem entspricht das System der neuen Maschinenrichtlinie und bietet ein Höchstmaß an Sicherheit.
Der Hersteller setzt auf eine Lebensdau- erschmierung und garantiert für 20.000 Kilometer Laufl eistung beziehungsweise fünf Jahre Wartungsfreiheit.
pb Linearsystem LMS M ? Kennziffer 123 KML Linear Motion Technology, A-Wien, Tel.
+43/1/6415030-35, Fax 6415030-51, www.kml-technology.com Lager für den Lader Gelenklager im Bereich des Motoren- baus stellen hohe Anforderungen an diese beweglichen Bauteile: garantierte Funktion in extremen Temperaturberei- chen bei hohen Vibrationen in schmut- ziger Umgebung.
Dessen hat sich der schwäbische Gelenklagerhersteller Fluro- Gelenklager ? Kennziffer 327 Fluro-Gelenklager, Rosenfeld, Tel.
07428/9385-46, Fax 9385-25, www.fl uro.de Große Auswahl Ein breites Spektrum an Antriebsele- menten und Linearmodulen hat WMH Herion im Angebot.
Der Hersteller aus Wolnzach führt Trapezgewindestan- gen, Lineareinheiten, Ketten sowie Zahnriemen, Stirnräder, Kegelräder, Spindelhubgetriebe und Zahnräder im Programm.
Neben dem Standardpro- gramm erhalten Kunden und Interes- senten konstruktiven Rat sowie indi- viduell angepasste Antriebselemente.
WMH Herion Antriebstechnik hat neben der Zentrale auch Niederlassungen und Stützpunktlager im In- und Ausland.
Zahlreiche Vertriebspartner bieten die Unterstützung bei Konstruktion und Umsetzung in Kundennähe.
pb Linearmodule ? Kennziffer 122 WMH Herion Antriebstechnik, Wolnzach, Tel.
08442/9699-0, Fax 9699-288, www.wmh-herion.de Gelenklager angenommen und eine neue Generation von Hochtemperatur- lagern entwickelt, die vornehmlich im Turboladerbau zum Einsatz kommen.
Die Gelenklager halten im Dauerbetrieb Temperaturen von minus 50 bis plus 720 Grad Celsius aus und trotzen Ver- schmutzungen wie Öl, Ruß, Staub, Sand und Salz.
Bei Vibrationen von über 50 Hertz zeigt das Hochtemperaturlager im Dauerbetrieb keine Verschleißerschei- nungen.
Diese neue Generation wird serienmäßig in den Nenngrößen sechs bis zwölf Millimeter gefertigt.
Auf Kun- denwunsch sind auch andere Abmes- sungen möglich.
bw ? Kennziffer 239