handling August 2012 24 www.handling.de Montagetechnik Selber nieten Der Verbindungsexperte Böllhoff ergänzt sein Repair-Solutions- Programm um zwei neue Sortimentskästen.
Das Unternehmen ist bekannt durch Reparaturpackungen und Sortimente in den Produktbereichen „Helicoil“ und „Rivkle“.
Der Anwender nimmt hiermit Reparaturen und Montagen einfach selbst vor und profi tiert von den positiven Pro- dukteigenschaften der Rivkle-Blind- nietmuttern.
Nun sind die Sorti- mentskästen Rivkle M2007 Flachkopf und Senkkopf in Stahl erhältlich.
Beide Sortimente beinhalten je 50 Blindnietmuttern in den Abmessungen M6, M8 und M10, die hierfür erforderlichen drei Gewindedorne und Mundstücke sowie das Grundwerkzeug.
Nachfüllpackungen erweitern das Angebot.
pb Sortimentskästen RIVKLE ? Kennziffer 62 Böllhoff, Bielefeld, Tel.
0521/4482-01, Fax 4482-64, www.boellhoff.com Sicher in der Hand Intelligent, innovativ, individuell: So sei der „iTorque“ von Wiha Werkzeuge, verspricht das Schonacher Unternehmen.
Raffi - nierte Mechatronik, hohen Bedienkomfort und präzise Auslö- segenauigkeit hat der Hersteller in nur einem Drehmoment- schraubendreher vereint.
Das sorgt für Präzision und einfache Handhabung.
Ein weiteres Highlight ist der integrierte Zähler: Er erfasst jede Anwendung und zeigt deren tatsächliche Anzahl an.
Zusammen mit der speziell festlegbaren Alarmfunktion wird die Prüfmittelüberwachung ganz einfach.
In der Praxis bedeu- tet das: Das Kalibrierungs-Intervall wird bei jedem iTorque an- wender- und anwendungsspezifi sch auf eine ideale Anzahl von Anwendungen abgestimmt.
Die Bedienung ist easy: Über das Einstellrad am Griffende ist der gewünschte Wert am Display geradezu wortwörtlich im Handumdrehen eingestellt – ohne zusätzliches Werkzeug.
Das digitale Display hat eine klare An- zeige.
Praktisch im Arbeitsalltag: Durch einen kurzen Klick las- sen sich verschiedene Einheiten je nach Bedarf umschalten.
Die komfortable Ausstattung des Schraubendrehers ist für Profi s gemacht.
Der hochwertige Kunststoff-Metall-Verbundgriff und optimal verteilte Weichzonen sorgen dafür, dass der Dreher an- genehm und sicher in der Hand liegt.
Jeder Kunde kann ihn durch eine dauerhafte Belaserung mit persönlichen Kunden- informationen oder dem Firmenlogo zu einem individuellen Werkzeug machen.
Auch wenn eine Rekalibrierung ansteht, hilft der Wiha-Service weiter.
pb Drehmomentschraubendreher iTorque ? Kennziffer 63 Wiha Werkzeuge, Schonach, Tel.
07722/959-0, Fax 959-160, www.wiha.com Geschützte Montage Keyence stellt die Sicherheits-Lichtvorhänge der Serie GL-R vor.
Es sei eine robuste, vielseitige Lösung mit stabilem, ein- fachem und intelligentem Aufbau, so der Hersteller.
Die Ge- räte werden aus einem drei Millimeter dicken Aluminiumpro- fi l mit einer schmalen, neun Millimeter breiten, versenkten Frontabdeckung gefertigt.
Diese Bauweise schützt den Licht- vorhang vor Stößen, die häufi g bei herkömmlichen Modellen zu Schäden führen.
Ersatzteilkosten und Ausfallzeiten werden somit reduziert.
Darüber hinaus ist das System nach IP65 und IP67 geschützt und kann hierdurch in rauer Umgebung ein- gesetzt werden.
Verkabelungssystem und Halter machen die Installation einfach und sparen Zeit.
Besonders erwähnt der Hersteller das One-Line-System und die Schnellhalterungen: Sicherheits-Lichtvorhang GL-R ? Kennziffer 130 Keyence Deutschland, Neu-Isenburg, Tel.
06102/3689-0, Fax 3689-100, www.keyence.de Mit dem One-Line-System lässt sich der Sender zur Stromver- sorgung und Synchronisation direkt mit dem Empfänger ver- kabeln somit muss nur ein Kabel verlegt werden.
Die Instal- lationszeit verkürzt sich, und das Risiko einer Fehlverkabelung sinkt.
Vorinstallierte Schnellhalterungen erleichtern ebenfalls den Einbau.
Die stabilen Halterungen greifen in das Profi l auf der Rückseite des GL-R-Gehäuses und werden mit jeweils zwei Schrauben befestigt.
Sie lassen sich einfach an Standard-Profi l- rahmen anbringen spezielle Zusatzteile zum Schutz sind nicht notwendig.
Die GL-R-Serie enthält außerdem „intelligente“ Funktionen: Rand-zu-Rand-Schutzfeld ohne Totzone, Reihen- schaltung bei Verwendung mehrerer Sicherheitslichtgitter, ein- gebautes Muting (Überbrücken) und Blanking (Ausblenden), gut sichtbare und schnell erkennbare Anzeigen sowie Kabel mit Schnellkupplungen und Überwachungs-Software.
Diese Funktionen reduzieren den benötigten Raum für die Instal- lation und Kosten für zusätzliche Komponenten, obendrein verkürzen sie die für Installation und Störungsbeseitigung er- forderlichen Zeiten.
pb