handling August 2010 38 Antriebe, Steuerungen, Komponenten Ohne Wartung Der Einsatz einer Sicherheitskupplung der Baureihe ST2 verringert die Stillstands- zeiten bei Crash und erhöht dadurch die Verfügbarkeit und Produktionsleistung der Anlage, schreibt R+W Antriebstechnik.
Die Kupplung gleicht die Versätze zwischen An- und Abtriebsseite aus.
Wartungsin- tervalle müssen bei Einhaltung der ange- gebenen Toleranzen nicht durchgeführt werden.
Die Kupplung sei somit lebens- dauerfest.
Bei einer Überlast trennt das Sicherheitsbauteil die Antriebsseite von der Abtriebsseite in wenigen Millisekun- den.
Somit werden weitere Bauteile im Antriebsstrang vor einer Beschädigung ge- schützt.
Nach dem Beheben der Fehlerur- sache kann die Kupplung durch einfachen axialen Druck auf die einzelnen Schaltseg- mente wieder eingerastet werden.
Zeit- ersparnis und Schutz der Komponenten, etwa hochwertige Getriebe oder Spindeln, relativieren beim ersten Crash die Anschaf- fungskosten der Sicherheitskupplung.
Sie kann ein Drehmoment bis 160.000 New- tonmeter sicher begrenzen.
Es wird ein Wellendurchmesserbereich von 40 bis 290 Millimeter abgedeckt.
bw Sicherheitskupplung ? Kennziffer 62 R+W Antriebselemente, Klingenberg, Tel.
09372/9864-0, Fax 9864-20, www.rw-kupplungen.de Keine Blindzonen Turck hat seine Lichtvorhang-Familie EZ- Screen mit dem Einstiegsmodell LP (Low Profi le) erweitert.
Der von Turcks strate- gischem Optik-Partner Banner Engineering entwickelte kompakte Sicherheits-Licht- vorhang hat einen im Empfängergehäuse integrierten Controller und ist in Baulän- gen zwischen 270 und 1.810 Millimeter zu haben.
Die Sensoren haben keine Blindzonen, daher ent- spricht der Messbereich der Baulän- ge.
Die Auf- lösung liegt wahlweise bei 14 Millimeter zur Fingerdetektion oder 25 Millimeter zur Handerkennung.
Die Reichweite beträgt bis zu sieben Me- ter, die Reaktionszeiten liegen zwischen acht und 43 Millisekunden.
Der LP lässt sich einfach ohne PC über DIP-Schalter konfi gurieren.
Diagnoseinformationen erhält der Anwender über LED und Bal- kendiagrammanzeige.
Das kompakte Gehäuse mit 28 mal 26 Millimeter ist in drei Varianten erhältlich: klassisch in Si- cherheits-Gelb, in eloxiertem Aluminium und als vernickeltes, ESD-geschütztes Gehäuse für Halbleiteranwendungen.
Dank dieser Variantenvielfalt und eines umfangreichen Montagezubehörs ist der Lichtvorhang auch an kleinen Anlagen in vielen Anwendungsfeldern einsetzbar.
pb EZ-Screen LP ? Kennziffer 64 Hans Turck, Mülheim, Tel.
0208/4952-0, Fax 4952-264, www.turck.com Multitalent regelt Mit dem JetMove 108 erweitert Jetter das Portfolio an kompakten Antriebsreglern.
Er wurde speziell für den Spannungsbe- reich von zwölf bis 48 VDC entwickelt.
Bei einem Nennstrom von acht Ampere ergibt sich eine maximale Leistung von 384 Watt.
Der Platzbedarf ist mit den Gehäusemaßen von 136 mal 96 mal 26 Millimeter gering.
Mit dem JetMove 108 können alle gängigen Motorvarianten wie Servomotor, Direktan- trieb, Zwei- und Drei- Phasen-Schrittmotor, Asynchronmotor oder DC-Motor betrieben werden.
Er hat die- selben Eigenschaften wie alle anderen Jet- Move-Antriebsregler.
JetMove 108 ? Kennziffer 65 Jetter, Ludwigsburg, Tel.
07141/2550-466, Fax 2550-484, www.jetter.de Kleiner, aber stärker Die neue Baureihe an Torquemotoren der Generation DST von Baumüller zeichnet sich durch eine verbesserte Leistungsdich- te und einen größeren Drehzahlbereich aus.
Weiterhin konnte das Momentspekt- rum erhöht werden.
Mit der Erweiterung der Motorenreihe durch die Baugröße 400 sind jetzt Bemessungsdrehmomente bis zu 20.000 und Maximalmomente von 32.000 Newtonmeter möglich.
Zusätzlich wurde der Einbauraum reduziert.
Damit, so Baumüller, werden nicht nur neue An- wendungen erschlossen, sondern auch die Produktivität gesteigert.
bw Torquemotoren ? Kennziffer 161 Baumüller, Nürnberg, Tel.
0911/5432-0, Fax 5432-130, www.baumueller.de Günstige Baureihe Kunden wünschen leistungsdichte und langlebige Motoren, die schnell geliefert werden können und preiswert sind.
Ge- nau das will Wittenstein erfüllen – mit der neuen Motorenbaureihe Industrial Line, die die bisherigen Motoren der Premi- um Line optimal ergänzt.
Industrial Line bietet für vornehmlich große Stückzah- len fünf Motorbaugrößen an und eignet sich besonders für schnelle und genaue Verfahr- und Positionieraufgaben in der Werkzeugmaschinen- und Bestückungs- industrie, aber auch in der Roboter- und Handhabungs- technik.
Dass diese Motoren preisgünstiger gegenüber bestehenden Baureihen sind, wird durch eine begrenzte Variantenvielfalt und hohe Stückzahlen möglich.
Die Motoren eignen sich dennoch ohne Begrenzung von Qualitätsmerkmalen für technische High-End-Applikationen.
Aufgrund des hohen Füllfaktors und der hohen Polzahl überzeugen die Antriebe besonders im Bereich kleiner bis mittlerer Drehzahlen.
Dieses Verhalten ist typisch für Direkt- antriebe.
Dadurch kann zum Beispiel die im Kleinmotorensegment häufi g übliche Motor-Getriebe-Konfi guration durch ei- nen Industrial-Line-Motor ersetzt werden.
Alternativ bieten diese Motoren die Mög- lichkeit, bei Verwendung eines Getriebes bereits bei geringen Übersetzungen ver- hältnismäßig hohe Drehmomente zu er- zeugen.
pb Motorenbaureihe Industrial Line ? Kennziffer 167 Wittenstein, Igersheim, Tel.
07931/493-10399, Fax 493-10301, www.wittenstein.de Sie sind transparent in die JetControl- Steuerungen eingebunden und werden mit der Programmiersoftware JetSym programmiert und in Betrieb genommen.
Ebenfalls unterstützt der JetMove 108 di- verse Technologie- und Sonderfunktionen wie zum Beispiel dynamisch umschaltbare Tabellen, Lage- und Geschwindigkeits- synchronisation, Druckmarkenkorrektur, Wickelfunktion und Fliegende Säge.
An- wendungen fi nden sich für dieses kleine Multitalent in allen Sparten der Maschi- nenindustrie.
pb ? Kennziffer 17