Systeme für große Höhen Neue wartungsfreie Heber mit Riemen- technik und Gegengewicht für Lasten von 100 Kilogramm bis sechs Tonnen er- gänzen das Programm der Systeme.
Die- se neue Generation an Hebern verfügt auf Wunsch über Stand-by-Antriebe und komplette Sicherheitstechnik für große Hubhöhen bis 60 Meter.
Bei der Entwicklung stand maximale Geschwindigkeit und Verfügbarkeit bei kompakten Abmessungen im Mittel- punkt.
Die Heber sind modular aufgebaut und können auch in Schächten integriert werden.
Für den Bereich Automotive sind Sonderausführungen erhältlich.
Neben zwei Säulenhebern sind auch vier Säulen- heber für größere Lastabmessungen ver- fügbar.
Das Systemangebot von Winkel wird ergänzt durch Kettenheber, hydrau- lische Heber, Edelstahlheber, Teleskophe- ber, Hub/Drehgeräte bis zu komplexen Kommissionierstationen.
Im Bereich Linearachsen und Portale fi nden sich für die jeweilige Anwendung passende Module sowohl klassisch als DLE-Ausführung mit Kugelumlaufführung und Servomotoren für Genauigkeiten bis 0,1 Millimeter und andererseits als Low- cost in der SLE Ausführung mit Laufrol- lenführungen aus eigenem Hause für Ge- nauigkeiten von 0,5 bis 1,0 Millimeter.
Die SLE-Baureihe wurde ergänzt für Lasten bis fünf Tonnen an der Z-Achse.
SLE-Achsen erweisen sich als schmutzunempfi ndlich, robust und erreichen ein optimales Preis- Leistungsverhältnis.
Passende Z-Achsen auch als Teleskopachsen in Verbindung mit Drehmodulen oder Sondergreifer run- den das Angebot ab.
Siebte Achse für Knickarm-Roboter Über eine siebte Verfahrachse können Ro- boter komplett verfahren und damit noch universeller eingesetzt werden, denn der Roboter kann dadurch an mehreren Ar- beitsplätzen arbeiten.
Zum Angebot bei Winkel zählen Verfahrachsen für unter- schiedliche Robotergewichte und Her- steller sowohl als Bodenführung als auch als Portal-Lösung.
Auf Wunsch werden Sonderausführungen für Schweiß- oder Klebeapplikationen angeboten.
Die Ach- sen können ohne Roboter bezogen wer- den und sind im Standard mit passenden Laufschlitten für die jeweiligen Roboter, Reduktionsgetrieben und Zentralschmie- rungen versehen.
Im Winkel-Programm der Regalbedien- geräte für Boxen und Paletten setzt der Colibri neue Maßstäbe im Bereich Klein- teile.
Durch einen formschlüssigen An- trieb über Zahnstangen mit HighTec-An- triebsritzel konnte die Betriebssicherheit gegenüber bestehenden Systemen stark erhöht werden.
Als weiterer Hauptvorteil erweist sich, dass mehr Regalfl äche so- wohl horizontal wie vertikal verfügbar ist und somit mehr Produkte auf gleichem Raum eingelagert werden können.
Der Colibri ist wie sein Artgenosse laufru- hig leise und schnell bis sechs Meter pro Sekunde bei fünf Meter pro Sekunde- quadrat.
Hier ermöglicht ein neues in- novatives Lastteleskop eine kompaktere vertikale Einlagerung.
Durch den innova- tiven Antrieb und durch die integrierte Sicherheitstechnik beträgt die Baulänge lediglich zwei Meter.
Jubiläumsinnovationen Winkel, Illingen, Tel.
07042/82500, Fax 23888 www.winkel.de handling Juni 2012 5 www.handling.de Titelstory ? Kennziffer 23 Riemenheber: Winkel stattet die Geräte auf Bestellung mit kompletter Sicherheits- technik aus.
Linearachsen bietet Winkel in zwei Versi- onen an.
Eine kommt als Low-Cost-Variante.
Für Boxen und Kleinteile: das Regalbedien- gerät Colibri weist eine hohe Betriebs- sicherheit aus.