handling Juni 2012 43 www.handling.de Ident- und Kommunikationstechnik System schwingt Ein neuer Miniatur-Linearwegsensor mit 300 Millimeter Messbereich erweitert die kompakte Wegmesserserie LI-Q17-Serie von Turck.
Der Sensoren arbeiten nach dem Resonator-Messprinzip, bei dem die Positionserfassung nicht über einen ma- gnetischen Positionsgeber erfolgt, sondern induktiv über ein schwingfähiges System aus Kondensator und Spule.
Der robuste LI-Q17 im vollvergossenen Kunststoffge- häuse wird jetzt in fünf Baugrößen mit den Messbereichen 50, 100, 150, 200 und 300 Millimeter für Temperaturbereiche zwischen minus 40 bis plus 70 Grad Celsi- us angeboten.
Die Modelle verfügen wahl- weise über einen Standard-Analogausgang oder über einen 0,5- bis 4,5-Volt-Ausgang.
Trotz ihrer kompakten Bauform hat Turcks neue Sensorreihe sehr kurze Blindzonen von zehn Millimeter an der Anschlussseite und 22 Millimeter an der Kopfseite.
Der Anschluss erfolgt über einen Pigtail mit 30 Zentimeter Kabel und M12-Steckverbinder oder mit einer zwei Meter langen offenen Anschlussleitung.
bw Wegmesser ? Kennziffer 92 Hans Turck, Mülheim, Tel.
0208/4952-0, Fax 4952-264, www.turck.com Süßes und Nudeln Bei der Herstellung von kleinen Einzel- packungen erreichen Verpackungslinien sehr hohe Taktraten und erfordern daher Drucker mit entsprechend hohen Druck- geschwindigkeiten.
Speziell für anspruchs- volle Anwendungen und zur langfristigen Senkung der Total-Cost-of-Ownership hat Markem-Imaje den neuen Thermotransfer- drucker SmartDate X60 entwickelt.
Dieses Gerät wurde genau dafür ausgelegt und erfüllt damit die Anforderungen der Nah- rungsmittelindustrie, insbesondere der Hersteller von Keksen, Nudeln, Schokolade oder Süßwaren.
Der Drucker ist für Anwen- dungen mit großen Druckvolumen in den anspruchsvollsten Industrieumgebungen geeignet.
Dadurch wird der Thermotrans- ferdruck auch dort zu einer guten Lösung, Thermotransferdrucker ? Kennziffer 93 Markem-Imaje, Stuttgart, Tel.
0711/78403-0, Fax 78403-35, www.markem-imaje.de Lückenlos Easy-ID-Lösungen von Balluff stehen für eine lückenlose Dokumentation von Prozes- sen und Produktionsabläufen mittels RFID.
Optimal eingesetzt sind sie, wenn Daten für eine Rückverfolgung nur ausgelesen werden müssen und die Daten zentral in der Steuerung zu verwalten sind.
Sie sind besonders leicht in die unterschiedlichsten Anwendungsumgebungen zu integrieren, denn Lösungen mit paralleler, serieller oder IO-Linkschnittstelle stehen dafür parat.
Das spart Zeit und Geld.
Die Prozesssteu- erung erfolgt anhand der Referenz- oder ID-Nummer, die wie alle anderen dazuge- hörigen Daten beispielweise Montage-, Prüf-, Lagerort und Prozess-Informationen in der zentralen Steuerung hinterlegt sind.
RFID-Read-Only ? Kennziffer 36 Balluff, Neuhausen, Tel.
07158/173-0, Fax 69154, www.balluff.de wo er in dieser Form bisher nicht denkbar war.
Mit seiner speziell beschichteten und damit langlebigen Thermodruckleiste er- reicht der SmartDate X60 eine Druckge- schwindigkeit von bis zu 1.000 Millimeter pro Sekunde bei einer Aufl ösung von 300 dpi.
So lassen sich bis zu 350 Verpackun- gen pro Minute kennzeichnen.
Bei einer Anwendung mit Kunstharzbändern druckt der SmartDate X60 bis zu 600 Millimeter pro Sekunde und garantiert eine ausge- zeichnete Beständigkeit der Kennzeich- nung.
bw Diese sind dabei so miteinander verknüpft, dass eine maximale Prozess-Transparenz gewährleistet ist.
Die Easy-ID-Systeme sind eine besonders wirtschaftliche Lösung, wenn es darum geht, ein Read-only-Sys- tem zu implementieren.
Am einfachsten und fl exibelsten geht dies mit den Balluff Easy-ID Systemen mit parallelen E/A-Ver- sionen.
Darunter sind extrem kompakte Ausführungen.
Bei einigen Bauformen ist der Lesekopf in die Auswerteeinheit inte- griert, während bei anderen Einheiten der abgesetzte Lesekopf so klein wie ein M12- Näherungsschalter ist.
Ausführungen mit serieller Schnittstelle sind eine zuverlässige und wirtschaftliche Lösung für den Ersatz von Barcode-Lesesystemen im Rahmen eines Retrofi ts.
Selbst bei einer nur kleinen Anzahl von Lese-Stationen lassen sich die von Balluff angebotenen Easy-ID-Varian- ten einsetzen.
Per RS232, RS422 oder IO- Link kommunizieren die Systeme mit Steu- erungen oder PC-Systemen.
Dabei können die Geräte so konfi guriert werden, dass die Daten von einem im Arbeitsbereich befi ndlichen Datenträger automatisch ge- lesen und an das übergeordnete System weitergegeben werden können.
Maxima- le Flexibilität in Fertigung und Montage bieten unterschiedliche Varianten an Da- tenträgern in kompakter Bauform oder auch Ausführungen mit abgesetzten An- tennen.
bw Unbewegt Polytec verbreitert das Produktportfolio für Oberfl ächenmessungen durch Punkt- sensoren der TMS TopSens und TMS TopLine Serie.
Die Sensoren ermöglichen eine schnelle und wirtschaftliche Charak- terisierung von Oberfl ächen, die Bestim- mung der Mikro/Nanotopographie sowie optische Rauheitsbestimmungen und die Dickenmessung von transparenten Pro- ben.
Die Messköpfe enthalten keine be- weglichen Teile und seien daher robust und wartungsfrei.
bw Oberfl ächenmessung ? Kennziffer 65 Polytec, Waldbronn, Tel.
07243/604-0, Fax 69944, www.polytec.com