vielleicht sogar sicherheitsrelevante De- tails werden nicht mehr wahrgenommen, und somit wird der abgebildete Vorgang nicht erfolgreich beendet.
Für den Autor von Utility Filmen bedeu- tet das nicht nur eine gezielte Auseinan- dersetzung mit der Technik, sondern zu- sätzlich die Beherrschung der fi lmischen Umsetzung mit der Kamera.
Dazu kom- men noch der Einsatz der Nachbear- beitungssoftware und die speziell auf die Anforderungen entwickelte visuelle Didaktik.
Ein Kombinationswissen, das sich aber in der Dokumentation mittels Utility Film lohnt.
Auf die Befähigung der Mitarbeiter wird bei Huber+Suhner großen Wert gelegt.
Hierunter ist der Vermittlungsprozess gemeint, durch den der neue Mitarbeiter in der Produktion ausgebildet wird.
In einem defi nierten Prozess vermittelt der Verantwortliche dem Auszubildenden alle Handlungs- schritte.
Erst, wenn durch entsprechende und dokumentierte Verifi zierungen si- chergestellt ist, dass der neue Mitarbei- ter fehlerlos arbeitet, wird er selbständig in der Produktion eingesetzt.
Der Utility Film dient zur Unterstützung dieses Aus- bildungsprozesses.
Dabei erfüllt dieses Medium verschiedene Anforderungen: Sprachneutralität: Mit Sitz in der Schweiz und internationalen Standorten ist die Wissensvermittlung durch Text und Sprache bei Huber+Suhner stets eine Her- ausforderung.
Die praktische Umsetzung von Textanleitungen führt nicht selten zu unbefriedigenden Ergebnissen.
Zudem ist die Erstellung von textlichen Arbeitsan- weisungen aufwändig.
Viele Vorgänge lassen sich zum Teil nicht sprachlich be- schreiben, sondern bessert zeigen.
Präzision des Bewegtbildes: Anders als beim Foto werden bestimmte Vorgän- ge erst deutlich, wenn die dazugehörige Bewegung zu sehen ist.
Selbst scheinbar simple Handlungen, die allerdings zu ent- scheidenden Fehlern führen können, wer- den durch das Bewegbild präzisiert.
Fehlerquote ausschließen: Ein grundsätzlicher Nebeneffekt bei der Pro- duktion von Utility Filmen ist, dass bereits bei den Dreharbeiten Prozesse analysiert und kritisch hinterfragt werden.
So bildet hinterher der fertige Film den optimierten Prozess ab.
Ähnliche Erfahrungen mach- ten die angehenden Utility Film Autoren bei ihrer ersten Produktion: Nachdem eine Spule in der Schnellfl echtmaschine ausgetauscht wurde, mussten die über- schüssigen neu eingefl ochtenen Drähte entfernt werden.
Die Stelle, an der dies geschieht, ist textlich schwer zu beschrei- ben.
Denn es handelt sich um einen Fehler im Gefl echt, der sogar auf einem Stand- foto kaum zu erkennen ist.
Die Schwierigkeit besteht nun darin, die überschüssigen gefachten Drähte mit einem Werkzeug abzutrennen.
Im Utility Film werden die Handhabung des Werk- zeugs und der Abtrennvorgang detailliert gezeigt.
Ohne Anleitung führte eine Test- person die Arbeit unbefriedigend aus und verursachte eine Fehlstelle.
Diese muss dann in weiteren Arbeitsschritten ausge- bessert werden – ein Vorgehen, dass sich durch Utility Film-Darstellung und einem optimierten Prozess vermeiden ließe.
Flexible Prozessänderungen: Der mo- dulare Aufbau der Utility Filme ermöglicht es, schnell auf Än- derungen in den Prozessen zu rea- gieren.
Ändern sich Produktelemente oder Produktions- methoden, so wer- den diese schnell in den bestehenden Film eingearbeitet und aktualisiert.
Der Utility Film bietet damit eine ganzheitliche Lö- sung für die Do- kumentation von Handlungsprozes- sen.
Er dient nicht nur als Anleitungsmedium, sondern der ständigen Qualitätsverbesserung von Pro- zessen und Produkten.
Bereits bei den Vorbereitungen werden kritische Prozesse ermittelt, die mit herkömmlichen Doku- mentationsmedien nicht ausreichend dar- gestellt sind.
Die Dreharbeiten bieten die Grundlage Prozesse zu hinterfragen und zu optimieren.
bw www.handling.de • Wellendurchmesser von 4 bis 100 mm • präzise Längsbewegungen, unbegrenzte Hubwege • Wellen geschliffen oder gezogen • Niro bis Größe 25 möglich • sofort lieferbar Volles Sortiment.
Blick fürs Detail.
Drehmoment-Kugelbuchsen von Dr.
TRETTER 73098 Rechberghausen T +49 7161 95334-0 F +49 7161 51096 www.tretter.de Verzweigung von Videoclips.
Auf diese Weise können Varianten- fertigungen oder Lösungsbäume dargestellt werden.
Handhabungsanleitung ? Kennziffer 157 Memex, Weilheim, Tel.
07023/74494-0, Fax 74494-17, www.memex-gmbh.com ? Kennziffer 9