Technologien hingegen dominiert der Neueinsatz, also der Wechsel zu die- sen Technologien.
Es sind dies die in- tegrierte Steuerungsplattform, das Be- dienterminal mit integrierter Steuerung und die PC-Steuerung.
„Der Technolo- giewechsel in der Steuerungstechnik erfolgt in diesem Jahr also gedämpft und auf integrierte Steuerungstechno- logien fokussiert”, heißt es von Quest Technomarketing.
Im Mittelpunkt steht dabei in diesem Jahr für 55 Prozent der Maschinenbau- er die Einführung energieeffizienter An- triebe.
Einen Wechsel in der Antriebs- technik sehen 31 Prozent vor, während 24 Prozent an der Steuerung drehen wollen.
Robotik wollen in 2011 19 Prozent der Maschinenbauer, E/A-Bau- gruppen 16 Prozent und IO-Link sowie RFID 23 Prozent der Maschinenbauun- ternehmen angehen.
In jedem Feld hat Quest je drei Haupttendenzen identi- fiziert.
So sollen im energetischen Be- reich Frequenzumrichter an Drehstrom- motoren zum Einsatz kommen, die bislang durch eine konstante Drehzahl gekennzeichnet waren.
Diese Drehstro- mer arbeiten voraussichtlich nach 1E1 bis 1E3-Norm.
Zugleich zeichnet sich ein verstärkter Einsatz von Synchron- beziehungsweise PM-Motoren anstel- le der Asynchronlösungen ab.
Bei den Antrieben wird die Sicherheitstechnik als Hauptbetätigungsfeld ausgemacht.
Hier ersetzt eine integrierte Lösung künftig die klassische Sicherheitstech- nik.
Ebenfalls integriert werden sol- len die Umrichter in die Antriebe.
Die Freqenzumrichter erhalten gleichzeitig Konkurrenz von den Servos.
Auch die SPS gerät zusehends un- ter Druck.
Der Wechsel in der Steue- rungstechnik erfolgt zu Gunsten des PCs.
Die Bedienterminals erhalten eine integrierte Steuerung oder eine Steue- rungsplattform.
Mit den sich abzeich- nenden Änderungen geht aber keine Abkehr von den bisherigen Lieferanten einher.
Rund zwei Drittel der Unterneh- men, die auf Änderungen setzen, wol- len die bisherigen Zulieferer behalten.
bw handling Juni 2011 7 www.handling.de Zur Sache Mit uns sind Sie automatisch ein Stück voraus.
AlsGeneralunternehmerbietenwirwirtschaftlicheIntralogistik- LösungenfürLagertechnik,MaterialflussundAutomation.
AberleAutomationGmbH&Co.KG Daimlerstraße40,74211Leingarten Tel.+4971319059-0 Fax+4971319059-59 info@aberle-automation.com www.aberle-automation.com DieExpertenfürIntralogistik.
Marktstudie Antriebe/Steuerungen ? Kennziffer 115 Quest TechnoMarketing, Bochum, Tel.
0234/34777, Fax 332202, www.qtm.de ? Kennziffer 24