handling Juni 2011 24 www.handling.de Handhaben Aist ls internationaler Wachstumsmarkt die Photovoltaikindustrie von ei- ner dynamischen Entwicklung geprägt, und die Modulhersteller sind zu Rationa- lisierungsmaßnahmen gezwungen.
Auch Anlagenbauer müssen bei Produktivität, Flexibilität und Qualität alle Register zu ziehen.
Das Schwarzwälder Unterneh- men Gebr.
Schmid ist seit Jahrzehnten im Markt unterwegs bei Produktionseinrich- tungen zur Herstellung von Leiterplatten, Flat Panel Displays und Photovoltaikkom- ponenten.
Schmid hat in hochmoderne, leistungsfähige Produktionsanlagen so- wie in ein adäquates Materialfl ussumfeld investiert.
Ziel war es, das Potenzial der Hightech-Maschinen voll auszuschöpfen und deren Effi zienz zu steigern sowie die Mitarbeiter von körperlich anstren- genden Nebenarbeiten zu entlasten.
Sechs Mann an der Platte Für die Gehäuse seiner Photovoltaik-Pro- duktionsanalgen setzt Schmid hochfeste Kunststoffplatten aus Polypropylen ein.
Bei der Verarbeitung der maximal 3.000 mal 2.000 mal 15 Millimeter großen und bis zu 100 Kilogramm schweren Kunst- stoffplatten kam es in der Vergangen- heit immer wieder zu Problemen: Das Handling der sperrigen Platten mussten bis zu sechs Personen übernehmen – die fehlten derweil an anderen Arbeitsplät- zen.
Außerdem war die Maschinenbe- ladung wegen der notwendigen Ab- legegenauigkeit erschwert eine hohe Genauigkeit ist erforderlich, weil die Tische der Bearbeitungsmaschinen mit Rastersystemen ausgerüstet sind, um die Kunststoffplatten für die präzise Be- arbeitung per Vakuum exakt spannen zu können.
So kam es beim Aufl egen der Platten immer wieder vor, dass die Dichtschnur aus der Nut rutschte, wo- durch das Vakuum zum Spannen nicht aufgebaut werden konnte.
Das wie- derum machte aufwändiges manuelles Nachjustieren nötig, und die Maschine stand währenddessen still.
Kein Zustand also für effi zientes Arbei- ten.
Schmid entschied sich deshalb für eine Lösung vom Vakuum- Techologie- Hersteller Schmalz, die die Beschickung einer Plattensäge sowie die Beladung ei- Zwei Vakuum-Hebegeräte von Schmalz sorgen für die sichere und materialschonende Hand- habung von Kunststoffplatten und rationalisieren dadurch den Materialfl uss in der Her- stellung von Gehäusen für Photovoltaik-Produktionsein- richtungen.
Doppelpack Leichte Handhabung schwerer Kunststoffplatten Vakuum-Hebegerät VacuMaster Basic 500 bei der horizontalen Entnahme ei- ner Kunststoffrohplatte aus dem Lager- fach des Hochregallagers.
(Foto: