Einfach die 24-Volt-Stromversorgung und die Steuerleitung anschließen, und schon kann die Arbeit losgehen.
Die im Greifer integrierte Positionsabfrage per Hall-Sensor gibt der übergeordneten Steuerung zuverlässig Aufschluss über den aktuellen Zustand des Greifers und trägt damit wesentlich zu einer hohen Prozesssicherheit bei.
Für den Impulsgrei- fer ist Sommer-automatic aber nicht nur technisch neue Wege gegangen: Auch das Design des Greifers wurde komplett überarbeitet und strahlt nun eine moder- ne Eleganz aus.
Elektrisch, praktisch, gut Elektrisch angetriebene Komponenten haben in Handhabungsprozessen ganz schön was zu bieten: Da lassen sich plötzlich Kräfte und Geschwindigkeiten genau regeln, und Parameter wie etwa der Backenhub können zeitsparend voreingestellt werden.
Ändert sich das zu greifende Produkt, erfolgt die Um- stellung einfach per Mausklick in der Steuerungssoftware, eine aufwändige Pneumatik-Infrastruktur mit ihren hohen Betriebskosten wird überfl üssig.
Für Sommer-automatic ist das Grund genug, das Programm an elektrisch an- getriebenen Komponenten auszubauen.
Jüngstes Mitglied der Elektrik-Familie ist die Baugröße 6030 der Großhubgreifer- serie GEH6000.
Sie weist pro Backe einen stufenlos regelbaren Hub von null bis 30 Millimeter auf und kann Werkstücke mit einer regulierbaren Greifkraft bis 1.000 Newton greifen.
Damit eignet sich der GEH6030 für eine Vielzahl von Aufgaben mit einem Greifkraftspektrum, das vom sanften Anfassen beim Handling emp- fi ndlicher Werkstücke bis hin zum festen Zupacken mit hohen Kräften reicht.
Für die Kraftübertragung haben die Entwickler von Sommer-automatic ein präzises Schrägzahn-Schneckengetriebe eingesetzt, das die Power des 24 V-Ser- vomotors mit höchster Effi zienz in die Greifkraft umsetzt.
Zusammen mit der robusten T-Nuten- führung, die selbst höchste Kräfte und Momente nahezu spielfrei aufnimmt, wird so eine Wiederholgenauigkeit von 0,05 Millimeter garantiert – und gleich- zeitig auch eine Lebensdauer von min- destens zehn Millionen Zyklen.
Die T-Nutenführung von Sommer- automatic hat sich in jahrzehntelangem Einsatz als außerordentlich zuverlässig erwiesen und zeichnet sich auch in der langfristigen Kostenbetrachtung aus.
Im Vergleich mit vielen anderen Führungs- arten, etwa der intensiv beworbenen Vielzahnführung, bietet die T-Nutenfüh- rung von Sommer-automatic effi ziente technische Eigenschaften und Leistungs- daten, die die Anforderungen moderns- ter Produktionsprozesse optimal erfüllen.
Sie ist ein Garant für nachhaltiges Wirt- schaften.
Der GEH6030 kann dank seines nied- rigen Gewichts von nur 700 Gramm auch dort eingesetzt werden, wo es auf kurze Zykluszeiten und damit auf möglichst geringe Massen ankommt.
Im stromlosen Zustand sorgt eine me- chanische Selbsthemmung des Systems dafür, dass die Backenposition sich nicht verändern kann und das Bauteil auch bei Stromausfall sicher gegriffen bleibt.
Die Energieversorgung erfolgt über ei- nen standardisierten Anschlussstecker.
Zur Anbindung an die übergeordnete Steuerung steht ein Motorcontroller zur Verfügung, der Schnittstellen zu Profi b- us, CANOpen und DeviceNet bietet.
Die Konfi guration des Greifers wird über die Software des Motorcontrollers vor- genommen, mit der die Steuerung von Positionen, Kräften und Geschwindig- keiten möglich ist.
Sommer-automatic GmbH & Co.
KG Pforzheimer Str.
70 76275 Ettlingen Tel.
+49 (0) 72 43 / 7 27-0 Fax +49 (0) 72 43 / 7 27-22 99 info@sommer-automatic.com www.sommer-automatic.com handling Juni 2010 5 www.handling.de Titelstory Bestellnummer GEH6030 GEH6060 GEH6140 GEH6180 Hub pro Backe, regelbar [mm]: 0...30 0...60 0...40 0...80 Haltekraft max.
[Nm]: 1.000 1.000 2.000 2.000 Gewicht [kg]: 0,700 0,900 1,800 2,600 Großhubgreifer elektrisch, Drehmodul mit integriertem Drehverteiler.
Impulsgreifer Elektrischer Großhubgreifer aus der Serie GEH6000.
(Fotos: Sommer-automatic) ? Kennziffer 15