handling Mai 2012 18 www.handling.de Handhaben WFederstahl ird eine Stahlhülse bestehend aus mit spiralförmig ver- laufenden Nuten versehen und axial ge- spannt, so weicht die Stahlhülse durch eine Aufweitung aus.
Wird diese Aufweitung durch einen Ring vermieden, erfolgt eine Verdrehung der Spiralen, ohne dass eine nennenswerte Kraft durch die Aufweitung auf den Ring erzeugt wird.
Werden aber die Spiralen an der Verdrehung durch ein Polygon oder durch planetenförmig im Kreis in den Flanschen an den Enden der Stahlhülse angeordnete Stifte gehindert, so wird eine Dehnung der Stahlhülse mit einer räumlichen Kräftezerlegung auf den Ring ausgeübt.
Diese Dehnung kann ei- nen großen Bereich von bis zu einem hal- ben Millimeter betragen und eine große Spannkraft erzeugen.
Variables System Die Variablen sind: die Dicke der Wan- dung, die Anzahl der Nuten und die Stei- gung der Spiralen.
Damit kann das System vielgestaltig ausgeführt werden.
Es lassen sich Dehnspanndorne und Dehnspannhül- sen in einem großen Abmessungsbereich konstruieren – sehr große bis sehr klei- ne.
Die Dorne können durch eine axiale Druckkraft gestaucht werden, wobei sie aufweiten und durch eine axiale Zugkraft gestreckt werden – dadurch verkleinern sie sich im Durchmesser.
Bei den Hülsen ver- hält es sich umgekehrt.
Es ist zum Beispiel möglich, durch eine Zugkraft den Spann- dorn zu verkleinern, um ein auf dem Dorn gespanntes Werkstück leicht zu entneh- men oder eine Hülse zur leichten Entnah- me durch eine Druckkraft zu vergrößern.
Durch die große Anzahl von Spiralen, die bogenförmig anliegen, wird ein Ver- formen zum Polygon vermieden und eine im Tausendstelmillimeter-Bereich genaue Zentrierung erreicht.
Ein weiterer Vorteil ist es, dass sich durch die axiale Verschiebung der Spannhülse das Werkstück axial an der Stirnseite der Aufnahme positioniert.
Die konstruktiven Ausführungen sehen wie folgt aus: Spiralspanndehndorne und Hülsen lassen sich auf mehrere Arten be- tätigen.
Eine zentral angeordnete Spann- schraube ist die einfachste Betätigungs- art.
Es kann aber auch die Zugstange einer Drehbank sein oder stirnseitig oder am Zylindermantel angebrachte Spann- schrauben, die über Umkehrhebel oder Winkelhebel den Spanndorn oder die Spannhülse durch eine axiale Kraft stau- chen oder strecken.
Werden große axiale Kräfte an den Spannschrauben erzeugt, erhält man eine sichere Spannung für die Werkstücke oder Werkzeuge.
Außerdem kann ein Spiralspanndorn oder eine Hül- se mit einem Polygon zur Vermeidung der Verdrehung der Enden zur stationären Spannung etwa in den T-Nuten von Fräs- maschinen verwendetet werden und dort runde Werkstücke genau spannen.
In der Automation können die Spiraldehnspann- elemente durch Pneumatik- oder Hydrau- likzylinder betätigt werden.
Das System ist in vielen Varianten zum Patent angemeldet.
Die Spiraldehn-Spann- systeme sind als Sonderkonstruktion liefer- bar.
Hans-Erich Maul/pb Das Konstruktionsbüro Maul stellt ein Spiraldehnspannsys- tem vor, das im Tausendstelbe- reich exakt spannt und dennoch einen großen Spannbereich von bis zu einem halben Millimeter abdeckt.
Man nehme: Dorn und Hülse Spannsystem mit großem Dehnbereich für Werkstücke und Werkzeuge Bei der Bearbeitung von Werkstücken auf Dreh- und Fräsmaschinen werden Werk- stücke und Werkzeuge in Spanndorne und Spannhülsen gespannt.
Es sind verschie- dene Spannsysteme bekannt – meistens werden Spanndorne, die mit einem axial verschobenen Kegel die Spannpatrone dehnen, hydraulische Spanndorne, polygon- förmige Spanndorne oder Spieth-Hülsen verwendet.
Alle diese Systeme spannen entweder nur ungenau oder nur über einen kleinen Spannbereich von einigen hun- dertstel Millimetern.
Das hier vorgestellte Spiraldehnspannsystem indes arbeitet im Tausendstel-Millimeterbereich exakt.
Spiraldehndorn mit einer axialen Spann- schraube.
Spiraldehnhülse mit den Achtkantfl ächen an den beiden Enden zum Verhindern der Verdrehung der Spiralen.
Spiraldehnhülse in der Achtkantaufnahme mit Spannschraube im Schnitt.
Die Spann- schraube kann auch eine Zugstange einer Drehbank sein.
(Abbildungen: Maul) Spiraldehnspannsystem ? Kennziffer 175 Maul Konstruktionen, Aachen, Tel.
0241/557305, Fax 4632367, www.maul-konstruktionen.de