handling Mai 2012 36 www.handling.de Titelstory Sschwenkeinheiten ommer-automatic hat seine Flach- der Baureihe SF grundlegend überarbeitet und bietet nun mit der Serie SFM-C eine absolute Welt- neuheit: Eine Flachschwenkeinheit mit ver- riegelter Mittelstellung, bei der sämtliche Stellungen abgefragt werden können – auch die Verriegelung der Mittelstellung.
Konnten bisher lediglich 3 Stellun- gen durch induktive Näherungssschalter abgefragt werden, so kann jetzt durch Magnetfeldsensorik der genaue Zustand der Kolbenstellung mit bis zu 8 Sensoren prozesssicher erfasst werden.
Gerade die neue Abfragemöglichkeit für die Verrie- gelung der Mittelstellung, sorgt für eine erhebliche Reduzierung der Taktzeiten: Während es früher erforderlich war, für das Einfahren der Verriegelung ein aus- reichendes Zeitintervall einzuplanen, kann mit der Sensorabfrage die Verriegelung jetzt direkt erfasst werden.
Die bei jedem Zyklus anfallende Warte- zeit wird damit überfl üssig, denn sobald der Sensor die Verriegelung meldet, kann die Anlage sofort weiterarbeiten.
Unter günstigen Umständen beträgt der Takt- zeitgewinn dabei bis zu 25 Prozent, was zu einer wesentlich verbesserten System- auslastung und damit einer deutlichen Kostenreduzierung führt.
Die neuen Ab- fragemöglichkeiten geben jederzeit abso- lut verlässlich Auskunft darüber, wo die Schwenkeinheit gerade steht.
Das lässt sich zum Beispiel für die Prozessvisualisie- rung oder für die Fernabfrage nutzen.
Es erhöht aber auch die Prozesssicherheit der Anlage, schützt vor Schäden an Mensch und Maschine und entspricht damit nicht zuletzt auch den Anforderungen der neu- en Maschinenrichtlinie.
Programmbaustein für S7 dabei Sommer-automatic liefert bei den Aus- führungen mit drei und mit acht Sensoren zudem einen Programmbaustein für die Steuerung S7 mit, in dem alle denkbaren Schwenkbewegungen bereits enthalten sind.
Der Programmierer muss nur noch den Baustein in seine S7-Steuerung ein- spielen und kann dann ohne weitere Programmierung jede gewünschte Bewe- gung mit einem einfachen Befehl aufru- fen – so kann der gesamte Programmier- aufwand um bis zu 85 Prozent reduziert werden.
Die vorgefertigten Programm- bausteine wurden von Sommer-auto- matic auf höchste Taktzeiten optimiert und machen es gleichzeitig möglich, die Mit der Baureihe SFM-C bringt Sommer-automatic die welt- weit erste Flachschwenkein- heit auf den Markt, bei der die Verriegelung der Mittelstellung per Sensor abgefragt werden kann.
Dadurch werden die sonst unvermeidlichen Warte- zeiten in jedem Zyklus über- fl üssig, und die Taktzeit kann bis zu 25 Prozent reduziert werden.
Kurzer Takt, weniger Programmierung Flachschwenkeinheit mit abfragbarer Verriegelung der Mittelstellung Abfrage der Mittelstellung mit Magnetfeldsensor.
Flachschwenkeinheit der Serie SFM-C.