handling Mai 2012 46 www.handling.de Special Automatica MINITRANS® Flachförderbänder gibt es in 5 Baugrößen von 10 bis 100 mm Höhe für alle Anforderungen aus den Bereichen: Industrie, Lebensmittel, Medizin oder Solar.
www.iwb-industrietechnik.de FÖRDERBÄNDER FÖRDERBÄNDER CNC?FRÄSTEILE FRONTBLENDEN SONDERMASCHINEN LINEARTECHNIK HANDHABUNGSKOMPONENTEN IWB Industrietechnik GmbH Langenscheidtstrasse 7 D-99867 Gotha Tel.
0 36 21 / 31 99 77-0 ? Kennziffer 5 Boden, Decke, Wand Der Auftritt von Denso Robotics steht im Zeichen der neuen Ro- botersteuerung RC8, der vermutlich weltweit kleinsten in der Drei-Kilowatt-Klasse.
Darüber hinaus präsentiert der Hersteller die sechsachsigen Roboter seiner neuen VS-Serie sowie eine Reihe von Softwarelösungen zur Programmierung, Maschinenbeobach- tung und Simulation.
Die RC8 vermittelt sowohl in den Bereichen Kompaktheit, Flexibilität und Handhabung neue Eigenschaften.
Der Controller ist 60 Prozent kleiner als die bisherigen Modelle und hat bei einer Höhe von 94 Millimeter eine Grundfl äche von nur 456 mal 298 Millimeter, was in etwa der Größe eines DIN- A3-Blattes entspricht.
„Aufgrund ihrer Kompaktheit hilft die RC8 dabei, Platz und somit Geld zu sparen“, erklärt Ryoji Nagashima, verantwortlicher Robotik-Abteilungsleiter.
„Gleichzeitig kann die Steuerung mit einer Vielzahl von industriellen Geräten und deren Software kommunizieren.” Zudem erfüllt sie auch die gängigen Sicherheitsstandards ISO und UL und ermöglicht somit einen welt- weiten Einsatz.
Darüber hinaus verfügt die RC8-Steuerung über die global einheitlichen Schnittstellen Ethernet/IP, Profi bus und DeviceNet.
Sie kann mit über 100 verschiedenen industriellen Ge- räten über das Orin-Netzwerk-System kommunizieren und ist so- mit für eine Vielzahl von Branchen eine Lösung zur Programmie- rung und Steuerung der Roboter.
Jährlich sollen 10.000 Einheiten verkauft werden.
Ein weiterer Schwerpunkt sind die neuen sechs- achsigen Roboter der VS-Serie: Sie sind bis zu 11.000 Millimeter in der Sekunde schnell und gleichzeitig kompakt.
Die Roboter wurden 2011 mit dem IF Product Design Award ausgezeichnet und bieten erstmalig eine vollintegrierte Verkabelung bis in die Kleinroboter ? Kennziffer 229 Denos, Mörfelden-Walldorf, Tel.
06150/2735-150, Fax 2735-180, www.densorobotics.com sechste Achse.
„Mit der Version IP65/54 reagieren wir auf die An- forderungen der Industrie.
Auch diese Version besitzt alle Vorteile der VS-Serie wie Schnelligkeit und Kompaktheit.
Darüber hinaus ist sie jetzt zusätzlich staub- und spritzwassergeschützt und eig- net sich damit ideal für die Lebensmittel- und Chemieindustrie.
Gerade hier setzen Unternehmen immer häufi ger Kleinroboter ein und erwarten von den Roboterherstellern widerstandsfähige Produkte“, erklärt Steffen Wissel vom Europa-Vertrieb.
Die Ro- boter der VS-Serie sind sehr präzise und können eine Zykluszeit von 0,33 Sekunden erreichen.
Die maximale Traglast beträgt bis zu sieben Kilogramm.
Bremsen an allen Achsen ermöglichen die Montage der Roboter an Boden, Decke und Wand.
Außerdem ist es möglich, alle Anschlüsse von unten anzubringen.
bw Halle B2, Stand 317 Auf Knopfdruck Um individuelle Kundenwünsche bei kurzen Durchlaufzeiten zu erfüllen, stellen Maschinenhersteller zunehmend auf eine mo- dularisierte Bauweise um.
Sie automatisieren die oft vorprodu- zierten Standard-Funktionsmodule wie Handlingsysteme oder Bearbeitungsstationen dezentral und verknüpfen sie zu kunden- spezifi schen Maschinen.
Dieser Ansatz verkürzt die Time-to-mar- ket und erspart den kompletten Aufbau im Hersteller-Werk.
Rex- roth unterstützt diesen Ansatz unter anderem durch die zweite Generation motorintegrierter Servoantriebe IndraDrive Mi.
Diese kompakten Motor-Regler-Baugruppen werden dezentral in der Maschine oder den Modulen eingebaut.
Das integrierte Moti- on-Logic-System eines IndraDrive Mi synchronisiert bis zu neun weitere daran angeschlossene Antriebe.
Für Stromversorgung, Synchronisation und Geberfeedback genügt ein Hybridkabel.
Das reduziert den Verkabelungsaufwand um bis zu 85 Prozent.
Auch nachträglich können Anwender vorkonfi gurierte Module wie weitere Prozesstationen einfach mit einem Kabel in die Maschine integrieren – ohne Eingriff in den Schaltschrank.
IndraDrive Mi unterstützen mit einer Multi-Ethernet-Schnittstelle alle gängigen Echtzeit-Ethernet-Protokolle.
bw Halle A1, Stand 103 Servoantriebe ? Kennziffer 143 Bosch Rexroth, Lohr, www.boschrexroth.de