handling April 2012 30 www.handling.de GLeitthema reentelligence ist in diesem Jahr das der HMI: Die Entwicklung und der Einsatz umweltgerechter Produkte und Prozesse sowie grüner Technologien rücken zunehmend in den Mittelpunkt.
Erstmalig wird dabei die Leitmesse Indus- trialGreenTec ausgerichtet.
Sie präsentiert Konzepte und verfügbare Produkte im Bereich Umwelttechnologien und Nach- haltigkeit.
Damit erhält die Industrie eine internationale Plattform, um Produkte und Verfahren für und nachhaltiges Produzie- ren in Szene zu setzen.
Mittelpunkt der IndustrialGreenTec wird ein Kompetenz- zentrum sein.
Es dient als Anlaufstelle für Besucher, die sich über Trends industrieller Umwelttechnologien sowie über Finanzie- rungs-, Beratungs- und Contracting-Fra- gen informieren wollen.
In acht Hallen sind alle Disziplinen und Themen der industriellen Automation vertreten.
Dieses Thema stößt immer auf reges Interesse.
Die Fertigungsautomation demonstriert die gesamte Bandbreite ver- netzter Lösungen und Innovationen aus dem Maschinen- und Anlagenbau sowie der Robotik.
Die Themen der elektrischen Automatisierung werden durch produk- tionsnahe IT ergänzt.
Entsprechende In- halte werden im Ausstellungsbereich und Forum Industrial IT dargestellt.
Roboter für die Produktion Darüber hinaus zeigen Unternehmen neue mobile Roboterlösungen, die so- wohl für den Einsatz in der industriellen Produktion, in öffentlichen Bereichen und im Dienstleistungssektor geeignet sind.
Hier fi nden vor allem Flugroboter, au- tomatische Reinigungssysteme für Pho- tovoltaikanlagen und fahrerlose Trans- portsysteme besondere Beachtung.
Die Automatisierungstechnik ist auf der HMI ein wichtiges Bindeglied sämtlicher Quer- schnittstechnologien.
Energiethemen spielen 2012 eine be- deutende Rolle.
Auf der Energy, der welt- weit größten Energietechnologiemesse, stehen Technologien der konventionellen und regenerativen Energieerzeugung so- wie -übertragung und -verteilung im Fo- kus.
Inhaltlich begleitet wird die Energy von zahlreichen Sonderveranstaltungen und Foren.
Auf der MobiliTec dreht sich alles um das Zukunftsthema Elektromobi- lität: von hybriden und elektrischen An- triebstechnologien, Batterieproduzenten und Anbietern von Alternativen ist die Technik breit vertreten.
Industrielle Softwarelösungen für die Produktion und Produktentwicklung und deren Einbindung in die Unterneh- mensprozesse stehen im Zentrum der Leitmesse Digital Factory.
Software-Tools unterstützen heute die Zusammenar- beit unterschiedlicher Standorte und Fachdisziplinen.
Dabei zeigt das Ausstel- lungsspektrum immer deutlicher, dass der Einsatz von IT weit über die üblichen Standardsoftwarethemen hinausgeht.
Die Industrial Supply bietet die ge- samte Prozesskette der Zulieferindustrie.
Mit insgesamt neun Themenparks – von denen der Themenpark Klebetechnik in 2012 Premiere feiert – wird die interna- tionale Leitmesse für industrielle Zuliefer- lösungen und Leichtbau im kommenden Jahr noch breiter aufgestellt.
Die Research & Technology ist eine ideale Bühne für Forschungsergebnisse und zukunftswei- sende industrielle Entwicklungen sowie ein Ausblick auf die Industrie von mor- gen.
Leitmesse für die Fertigung von Spu- len, Elektromotoren, Generatoren und Transformatoren ist die CoilTechnica.
Die Bedeutung von erneuerbaren Energien für die Elektroindustrie, die Chancen der Elektroindustrie im Bereich Automotive sowie die Effi zienzsteigerung elektrischer Maschinen stehen dabei im Fokus.
bw Mit acht Leitmessen unter- streicht die Hannover Messe 2012 ihre Einzigartigkeit: An fünf Messetagen stehen vom 23.
bis 27.
April 2012 Produktinnovationen, industrielle Trends und aktuelle Forschungsergebnisse im Mittelpunkt.
Bindeglied der Technologie Automation steht auf der HMI wiederum im Mittelpunkt Special HMI HMI 2012 in aller Kürze Termin: 23.
bis 27.
April 2012 Öffnungszeiten: Täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr Ausstellungsort: Messegelände Hannover Web: www.hannovermesse.de Erneut im Mittelpunkt des Interesses auf der HMI dürften auch in diesem Jahr die Automation und die Robotertechnik ste- hen.