handling April 2011 28 www.handling.de Lineartechnik Dwahlweise ie Schnappschlossmutter ermöglicht zwei Möglichkeiten der Linearverstellung.
Zum einen kann das Trapezgewinde per Handrad hochpräzise positioniert werden.
Zum anderen kann der Anwender auch in jeder beliebigen Position den Schlitten aus dem Gewinde herausrasten und ihn von Hand schnell in eine neue Position schieben.
Dort rastet er axial gesichert wieder ein und lässt sich dann über das Gewinde feinjustieren.
Die Funktion des schnellen Ausrastens wird über die Schnappschlossmutter wie folgt realisiert: Die Kraft übertragende Gewindehälfte wird aus dem Gewinde- bereich gefahren und der Formschluss unterbrochen.
Erst nach Loslassen des Druckknopfes schnappt die Gewindehälfte unter Federkraft wieder im Gewinde ein.
Schließlich wirkt der Trapezgewindetrieb durch die Selbsthemmung wie eine Brem- se.
Nach manueller Positionierung steht er sofort still.
Das gilt auch und besonders für vertikale Anwendungen, wo er nach Ein- rasten in der Position fi xiert bleibt.
Igus bietet seine schmierfreien Linear- tische mit Schnappschlossmutter in zwei Varianten an.
Zum einen gibt es eine prä- zise, steife Aluminiumausführung (Bau- reihe SHT) aus gefrästen und eloxierten Aluminiumteilen.
Zum zweiten steht eine leichte, kostengünstige Variante aus Voll- kunststoff (Baureihe SHTP) zu Verfügung.
Die Schnappschlossmutter soll auch als Einzelteil mit Flansch und Aluminiumge- häuse ins Angebot kommen.
Nach Aussage des Unternehmens gab es bis vor etwa zehn Jahren auf dem Markt nur zwei Arten von Trapezgewin- demuttern: geschmierte metallische Mut- tern (zum Beispiel Stahl, Bronze, Mes- sing) sowie Versionen aus Kunststoff wie PA 6.6 oder POM, deren Belastbarkeit sehr eingeschränkt sei und wo überdies Schmierung empfohlen werde.
Diese Lücke schließt der Kunststoffforscher Igus mit seinem Programm schmier- und war- tungsfreier Trapezgewindermuttern aus „iglidur“-Hochleistungspolymeren.
pb Für seine schmier- und war- tungsfreien DryLin-Linear- tische hat Igus eine neuartige Schnappschlossmutter entwi- ckelt.
Hiermit gelingen schnelle Formatverstellungen – das spart Zeit vor allem bei langen Verfahrwegen und großen Hublängen.
Schnelles Verstellen Schnappschlossmutter für schmierfreie Trapezgewinde Funktionsprinzip Schnappschlossmutter: Schlitten an jeder beliebigen Position aus dem Gewinde heraus rasten, per Hand schnell in eine neue Position schieben, dort rastet er axial gesichert wieder ein und kann über das Gewinde feinjustiert werden.
Per Knopfdruck: In Verbindung mit Spindel oder Gewindetrieb lassen sich eilige For- matverstellungen bis 20 Kilogramm ein- fach vornehmen.
Schnappschlossmutter ? Kennziffer 240 Igus, Köln, Tel.
02203/9649-0, Fax 9649-222, www.igus.de