Special Für Nachhaltigkeit beim Fördern Bisher waren Transportbänder höchstens von außen grün.
Hergestellt aus biobasierten Kunststoffen und biologisch abbaubar, ist BioBelt jetzt die umweltfreundliche Alter- native.
Darüber hinaus spart es durch seine Gleitschicht deutlich Energie und kann viele konventionelle Bänder ohne Wenn und Aber ersetzen.
Ein innovativer Baustein für Ihr Nachhaltigkeitskonzept.
Siegling – total belting solutions Forbo Siegling GmbH Lilienthalstraße 6/8 · 30179 Hannover Telefon +49 511 6704 0, Telefax +49 511 6704 305 siegling@forbo.com · www.forbo-siegling.com BioBelt Transportbänder 13.
–15.
März 2012 Neue Messe Stuttgart Halle 3/Stand 261 ? Kennziffer 251 Überwachte Neigung Neues Mitglied der HSM-Familie ist die Vertikalballenpresse V-Press 504, die sich durch eine kompakte und robuste Bau- weise, geringen Platzbedarf sowie eine einfache Installation auszeichnen soll.
Mit einer Presskraft von 40 Kilonewton wer- den pro Stunde bis zu sechs Ballen mit einem Maximalgewicht bis 50 Kilogramm je nach Material gepresst.
Dank TCS (Tor- sion Control System) wird die Neigung der Pressplatte in alle Richtungen konti- nuierlich überwacht.
Das verhindert ein- seitige Belastungen und optimiert so den Pressvorgang.
bw Halle 3, Stand 230 Packmaterialverdichter ? Kennziffer 126 HSM, Frickingen, Tel.
07554/2100-0, Fax 2100-160, www.hsm.eu Kommt in Fahrt Besondere Aufmerksamkeit erhofft sich TGW für das neue Stingray-Shuttle-Sys- tem: In voller Fahrt soll dieses Exponat die Besucher von der Qualität der Innovation überzeugen und bietet die Möglichkeit, Intralogistik-Technologie hautnah zu erle- ben.
Als neueste Entwicklung im Bereich Lagersysteme ist der Stingray bereits er- folgreich unterwegs und wird 2012 be- reits in einigen internationalen Projekten realisiert.
bw Halle 1, Stand 121 Shuttle ? Kennziffer 164 TGW, A-Wels, Tel.
0043/7242/486-0, Fax 486-31, www.tgw-group.com Familie mit Zuwachs Vanderlande erweitert die Shuttle- Familie Quickstore um drei neue Systeme.
Die modulare und erweiterungsfähige Archi- tektur lässt sich auf jeden Lager-, Puf- fer- und Kommissionierprozess und jeder Arbeitsumgebung abstimmen.
In Verbin- dung mit den Kommissioniersystemen von Shuttle-Familie ? Kennziffer 182 Vanderlande Industries, Mönchengladbach, Tel.
02161/6800-0, Fax 6800-100, www.vanderlande.com Mit Sturzschutz Nach DIN EN 15635 sind speziell kons- truierte Palettentore zur Personalsiche- rung einzusetzen.
Die BGR 234 verlangt Absturzschutz an Be- und Entladestellen als aufklappbares oder verschiebbares Geländer, das sich nicht nach außen Absturzsicherung ? Kennziffer 263 Rothstein, Marienheide, Tel.
02264/25-70, Fax 25-89, www.schutzsysteme.de Vanderlande bilden die Shuttle-Systeme die Grundlage für optimierte AKL- und Kommissionierlösungen.
Für eine hoch- dynamische Lagerung und Pufferung bei hohen Durchsatzraten ist es bereits in ei- ner Vielzahl von Distributionszentren das seit Jahren HDS-Shuttle-System im Einsatz.
Mit dem deutlich erweiterten Spektrum an Shuttle-Systemen strebt Vanderlande Idie Marktführerschaft bei dynamischen Behäl- ter- und Kartonlagersystemen an.
bw Halle 1, Stand 711 öffnen lassen darf.
Die Absturzschutz- Schleusen von Rothstein vereinen beide Kriterien.
Die diversen Typen wie zum Beispiel Schwenk-, Geländer- oder Korb- schleusen dienen dem reibungslosen und zeitsparenden Ablauf beim Trans- port.
Sie sind so konzipiert, dass grund- sätzlich eine geschlossene Seite gebildet wird.
Das Bedienpersonal und die Ware werden somit gleichermaßen und norm- konform geschützt – bei einfachster Bedienung, die manuell oder motorisch erfolgen kann.
bw Halle 1, Stand 303